Folge uns!

A - Nationalmannschaft

“Wir müssen gucken, wie wir es besser machen können” – Kapitän Edin Džeko nach dem Spiel

“Wir müssen gucken, wie wir es besser machen können” – Kapitän Edin Džeko nach dem Spiel

Gestern Abend gewann die bosnische Nationalmannschaft nach fünf sieglosen Partien in Folge. Kapitän Edin Džeko sprach zu den Medienvertretern und sagt, auch gegen Georgien wäre mehr drin gewesen.

Gegen 22:30 Uhr war es so weit und es stand fest: ein langersehnter Sieg der bosnischen Nationalmannschaft war besiegelt. In der 86. Minute traf der eingewechselte Kapitän selbst, was sein 61. Tor im 120. Länderspiel war. Damit bescherte er seiner Mannschaft den ersten Sieg, nachdem man zuletzt im Oktober beim 0:2 gegen Kasachstan jubeln durfte.

Angesichts dessen, dass wir in der ersten Hälfte vier große Chancen hatten, hätten wir das Tor früher schießen müssen“, sagte er zu Beginn. Das habe vor allem die jungen Spieler beeinträchtigt, was er ihnen aber auch zu sprach. “Das ist normal in deren Jahren“, zeigt er sich verständnisvoll. Nach dem Schlusspfiff mussten sich die Spieler einiges an Kritik anhören, denn Luxemburg ist traditionell eine Nationalmannschaft gewesen, bei der man was fürs Torverhältnis tun kann. “Es war nicht einfach, aber wir haben gewonnen. Luxemburg ist auch nicht mehr das, was es mal war. Man sieht, dass sie mitspielen können und wollen, Ideen haben“, zeigten seine Aussagen in die gleiche Richtung wie von Nationaltrainer Ivaylo Petev, der bereits vor dem Spiel warnte, dass Luxemburg sich stark verbessert hat.

Abschließend kam Džeko auch auf das Freundschaftsspiel gegen Georgien zu sprechen. Seiner Meinung nach war die Niederlage nicht verdient, auch wenn man keine gute Leistung gezeigt hat. “Niemand erwähnt, dass uns ein Tor aberkannt wurde. Wir müssen dennoch gucken, wie wir es im Hinblick auf die Nations League besser machen können“, so Džeko über die mangelhafte Chancenverwertung, die sich auch im Spiel gegen Luxemburg zeigte.

Das nächste Spiel der Nationalmannschaft findet am 04.06.2022 statt. Es geht nach Finnland, wo man im Rahmen des Beginns der Nations League einen guten Start hinlegen möchte.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft