Folge uns!

News

Wahl zwischen Österreich, Slowenien und Bosnien: “Ich habe mich für meine Heimat entschieden!” – U19 Nationalspieler Muharemović im Interview

Wahl zwischen Österreich, Slowenien und Bosnien: “Ich habe mich für meine Heimat entschieden!” – U19 Nationalspieler Muharemović im Interview

Der neue U19-Nationalspieler Tarik Muharemović durfte gleich zwischen drei Nationalmannschaften wählen, entschied sich jedoch für Bosnien. Warum das so ist und wieso er trotz seiner 18 Jahre bereits eine wichtige Rolle in seinem Verein einnimmt, darüber haben wir mit ihm gesprochen!

Der 18-jährige Tarik Muharemović kam im Schlussspurt der österreichischen Bundesliga zu seinen ersten Einsätzen bei der ersten Mannschaft des Wolfsberger AC. Für ihn selbst, der zuvor bei der Zweiten in der Regionalliga gespielt hat, kam es ungeplant. “Ich hab mir nicht viel erwartet ,weil ich wusste, wie viele Spieler vor mir noch zum Einsatz kommen würden ,die vor mir stehen”, sagte er uns. Seine ersten Einsätze hingen auch damit zusammen, dass andere Spieler sich verletzt hatten und er zu dem Zeitpunkt seine “Bestform” in der Zweiten bot, wodurch sich Chancen ergaben. In seinem ersten Spiel stehen 22 Einsatzminuten zu Buche, die restlichen Spiele machte er über die volle Distanz, was auch dem Trainerteam sowie seinen Mitspielern zuzuschreiben ist, welche ihm helfend zur Seite standen. “Die Gespräche mit dem Trainerteam und den Teamkollegen haben mir sehr geholfen ,mich in den Spielen gut zu präsentieren“, so Muharemović. Mit gerade mal 18 Jahren gab er sein Debüt, was für ihn “unbeschreiblich und unvergesslich” ist. “Dieser Moment, dieses Gefühl, auf dem Platz zu stehen mit der Profimannschaft, das bleibt für immer in meinen Gedanken.

Sein letztes Saisonspiel gab er in den Play-Offs zur Europa League bei der 3:0 Niederlage gegen Austria Wien. Nicht nur spielte er durch, er war auch der am besten bewerteten Spieler des Spiels. Zukünftig werden wohl weitere Spiele für Wolfsberg folgen, denn derzeit finden Vertragsverhandlungen zwischen ihm und dem Verein statt. “In nächster Zeit wird sich alles ergeben“, so Muharemović. In diesen wird es für ihn Vorteil sein, dass bereits mehrere größere Vereine an dem Innenverteidiger dran sind, wie er uns bestätigt. “Ja, auf jeden Fall“, so seine kurze und präzise Antwort, ob Interesse von anderen Vereinen besteht. Sein Marktwert liegt gemäß transfermarkt.de bei ca. 400.000€.

Die Nationalmannschaftsentscheidung und großer Wunsch, gemeinsam mit Edin Dzeko auf dem Platz zu stehen

Doch nicht nur Vereine, auch Nationalmannschaften haben sich um ihn bemüht. Vor Österreich und Slowenien erhielt die bosnische Nationalmannschaft den Zuschlag. “Die Entscheidung ist mir sehr leicht gefallen. Ich habe mich für mein Herz, Familie und natürlich meine Heimat entschieden“, so Muharemović. Dem bosnischen Verband ist er bei seinen ersten Profieinsätzen von Wolfsberg aufgefallen, wonach auch schon direkt der Kontakt folgte, wie er uns bestätigt. In der U19 ist er gut angekommen. “Ich wurde sehr gut aufgenommen und fühle mich schon nach der ersten Woche sehr wohl. Die Jungs sind mir ans Herz gewachsen.” Auf die Frage nach einem Lieblingsspieler der bosnischen Nationalmannschaft gibt es als Innenverteidiger natürlich nur eine Antwort. “Am liebsten hab’ ich unsere alte Legende [Emir] Spahic.”

Zum Abschluss wollten wir gerne wissen, welche Ziele er sich für seine Karriere vorgenommen hat. Dabei zeigt er sich sehr erfolgshungrig. “Die größten Ziele waren schon immer, einer der Besten zu sein, immer besser zu werden und natürlich in den Top 5 Ligen zu spielen. Mein größter Wunsch wäre auch noch eine Partie mit Edin Dzeko zu absolvieren.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News