Folge uns!

Allgemein

Vranješ: Ich habe Serbien für Bosnien abgelehnt, BHFanaticos denken sie wären was besseres

Vranješ: Ich habe Serbien für Bosnien abgelehnt, BHFanaticos denken sie wären was besseres

Ognjen Vranješ war vor einigen Tagen wieder im Zentrum der Aufmerksamkeit. Diesmal stichelte er gegen die BHFanaticos und nannte diese “Bauarbeiter” (Baustelci) und löste damit einen gewaltigen Shitstorm aus.

Im Gespräch mit den serbischen Medien erklärte Vranješ die Situation und rechtfertigte sein Verhalten.

“Alles hat mit meiner Tättowierung angefangen. Seitdem gibt es das Verhältnis “Fan-Spieler” nicht mehr! Ehrlich gesagt, ich habe die BHF’s nie als erster angegriffen, aber schon seit Längerem höre ich nur Blödsinn über mich, ich musste so langsam reagieren. Ich finde es ein wenig schade, dass sie das Wort “Bauarbeiter” falsch verstanden haben, denn ich meinte nicht die Leute anzugreifen, die auf diese Art und Weise ihr Geld verdienen, sondern lediglich die BHF’s die meinen, sie seien was besseres.”, so Vranješ am Anfang des Gesprächs mit der Website BUTASPORT.RS.

Desweiteren spricht Vranješ über die Drohungen die er nach dem Posting auf Instagram bekam.

“Natürlich gab es auch Drohungen, aber darauf habe ich mich bisher nicht eingelassen.

Vranješ sagt auch, dass der Verband samt Robert Prosinečki hinter ihm stehe.

“Ich habe die volle Unterstützung von allen Leuten des Verbands und des Trainerteams, aber ich will nicht, dass diese sich in diese Situation einmischen.”

Vor drei Jahren warf auch Vedad Ibišević unserem Verteidiger vor, die Leute aus unserem Land mit seiner Tättowierung verletzt zu haben. Vranješ sei das egal.

“Dieser Junge interessiert mich nicht. Aus der jetzigen Mannschaft waren knapp 3-4 Leute dabei, als das mit der Tättowierung war.”

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein