Folge uns!

News

U21-Nationalspieler Dedić wechselt zum Wolfsberger AC – “Ich kann es kaum abwarten in der Bundesliga zu spielen!”

U21-Nationalspieler Dedić wechselt zum Wolfsberger AC – “Ich kann es kaum abwarten in der Bundesliga zu spielen!”

Nachdem sich bereits Tarik Muharemović (18) kürzlich dem Wolfsberger AC anschloss, tut es ihm sein Mitspieler aus der U21, Amar Dedić (18), gleich und schließt sich dem selben Verein an. Wir baten ihn deshalb zum Gespräch!

Es ist offiziell: U21-Nationalspieler Amar Dedić schließt sich zur kommenden Saison dem Wolfsberger AC per Leihe an, welche für ein Jahr geplant ist. Für beide Spieler, Muharemović und Dedić, wird es aller Voraussicht nach die Premiere in der österreichischen Bundesliga sein. “Ich freue mich darüber, dass ich mich dem WAC anschließe. Ich kann es kaum abwarten in der Bundesliga zum Einsatz zu kommen!“, zeigt sich Dedić sehr glücklich über diesen Wechsel.

Der 1,80m große Außenverteidiger kann sowohl auf der linken als auch rechten Seite eingesetzt werden, was ihn sehr wertvoll macht. Über die vergangene Saison hinweg konnte er seinen Marktwert um 200.000€ auf nun 900.000€ steigern, von der ersten Million ist er sozusagen nicht mehr weit weg.

Foto: instagram.com/amar_dc

Beim WAC wird er auf Adis Jasić und Tarik Muharemović, welche ebenfalls einen bosnischen Background haben, treffen, wodurch das Eingewöhnen sicherlich leichter fallen wird. “Ich habe sie noch nicht kennengelernt, aber ich bin überzeugt davon, dass wir uns gut verstehen werden“, so Dedić bezüglich seiner neuen Mitspieler.

Dedić ist ein Produkt von Red Bull Salzburg, weswegen er einen ähnlichen Weg wie A-Nationalspieler Smail Prevljak gegangen ist, welcher nach seinem Transfer zu Salzburg beim kleineren FC Liefering Zeit für seine Entwicklung bekommen hat, bevor er sich beim Mutterverein beweisen durfte. Der WAC ist nun Dedić’ Chance in der erstklassigen Bundesliga Fuß zu fassen, da er in der letzten Saison bei Liefering bereits zum Stammpersonal gehörte und der Liga mit nur 18 Jahren offensichtlich entwachsen ist.

Foto: instagram.com/amar_dc

Mit seinem neuen Verein hat er großes vor, wie er uns erzählt. “Mein Ziel ist es mich weiterzuentwickeln. Mit Gottes Hilfe ohne Verletzungen“, spricht er ein Thema an, das leider sehr wichtig ist. Mit seinen 18 Jahren sind nicht nur Einsatzminuten von großer Bedeutung, auch verletzungsfrei zu bleiben ist ein wichtiger Faktor in der Entwicklung von, insbesondere, jungen Spielern. “Mit dem WAC möchte ich zudem ein umso besseres Ergebnis erzielen und dafür bin ich zu 100% bereit, ich werde alles geben!”, zeigt er sich sehr entschlossen und fokussiert.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News