Alle News zur bosnischen Nationalmannschaft auf Deutsch und Bosnisch.

Trainerkandidaten: Das sind die 3 Favoriten auf den Posten!

Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein bis bekanntgegeben wird dass Mehmed Bazdarevic nicht der Nationaltrainer von Bosnien-Herzegowina ist.

Die Gerüchteküche brodelt schon seit dem Spiel gegen Estland und es gibt auch schon konkrete Namen was die Position des Nationaltrainers betrifft. So bringen die bosnische Medien wie Avaz folgende Namen ins Spiel:

Top-Kandidat scheint Meho Kodro zu sein, der Trainer vom schweizer Zweitligisten Servette. Im Jahr 2008 war Kodro schon mal Nationaltrainer von Bosnien, seine Zeit endete aber sehr schnell nach einem Streit mit dem früheren Verband. Eine zweite Chance für den legendären bosnischen Fußballer? Scheint möglich zu sein.

Amar Osim wird derzeit auch sehr hoch gehandelt in den Medien. Der Sohn des legendären Ivica Osim hat mit dem FK Zeljeznicar sehr erfolgreiche Zeiten in der bosnischen Premijer Liga gehabt und war zuletzt in Katar bei  Al Kharaityiat tätig.

Robert Prosinecki war auch vor Mehmed Bazdarevic ein Kandidat für das Amt des Nationaltrainers von Bosnien-Herzegowina. Der legendäre kroatische Fußballer war zuletzt als Nationaltrainer von Aserbaidschan tätig und ist nun frei zu haben. Laut Medienberichten aus Kroatien ist er schon in laufenden Gesprächen mit der slowenischen Nationalmannschaft.

Neben diesen drei kursieren auch die Namen von Srecko Katanec, den bisherigen Nationaltrainer von Slowenien und natürlich Sergej Barbarez, der von einem Großteil der Fans unterstützt wird.