Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Neuer Nationaltrainer bis 22. Dezember? Misimović spricht!

Neuer Nationaltrainer bis 22. Dezember? Misimović spricht!

Die Expertenkommission des Fußballverbandes von Bosnien und Herzegowina für die Auswahl des Nationaltrainer, bestehend aus Zvjezdan Misimović und Emir Spahić, hat die Verhandlungen mit allen potenziellen Kandidaten noch nicht abgeschlossen.

“Die Gespräche sind im Gange. Wir reden und wir werden mehr reden, also werden wir sehen”, sagte Misimović zu Dnevni Avaz und fügte hinzu:

“Grundsätzlich läuft alles nach Plan.”

Können wir schon über Namen sprechen? Am Rande des Fußballs und in der Öffentlichkeit wird über die Ankunft von Ivaylo Petev, Sergej Barbarez, Sergej Jakirović und Husref Musemić.

“Nein, ich würde noch nicht über Namen sprechen. Einige wollen nicht einmal, dass wir sie als Kandidaten erwähnen, und ich möchte jetzt über nichts spekulieren. Das kommt weder uns noch ihnen zugute.”

Wann werden Sie und Spahić ihren Teil der Arbeit beenden beziehungsweise die Verhandlungen mit den Kandidaten anschließen und dem Vorstand des Fußballverbandes, der die endgültige Entscheidung treffen wird, einen Namen vorschlagen?

“Die Vorstandssitzung ist für den 22. Dezember geplant, bei der das Thema diskutiert wird. Bis dahin werden wir unseren Teil des Jobs beenden. Vielleicht dann – am 22. Dezember werden wir einen neuen Trainer bekommen. Wir werden sehen, aber auf jeden Fall wäre es gut, es bis dahin zu beenden, damit der neue Trainer seine Arbeit so schnell wie möglich beginnen kann, vom Besuch der Spieler bis zu allem anderen. Wir spielen bereits im März ein Qualifikationsspiel in Finnland, was für uns, sozusagen, das Finale in unserer Gruppe ist.”

Das große Problem für den neuen Trainer ist, dass er vor seinem Debüt auf der Bank unserer Nationalmannschaft keine Freundschaftsspiele haben wird.

“Nach Finnland (24. März) und vor dem Spiel gegen Frankreich (31. März) werden wir ein Freundschaftsspiel bestreiten. Das ist das einzige Mal, dass es möglich ist, ein Freundschaftsspiel zu spielen.”

Wer wird unser Gegner in diesem Freundschaftsspiel sein?

“Die Verhandlungen dauern noch an. Ich kann nur sagen, dass das Spiel höchstwahrscheinlich zu Hause in Bosnien und Herzegowina ausgetragen wird”, sagte Misimović, der derzeit in München ist.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft