Folge uns!

Basketball

Miami schlägt Portland – Nurkić wieder dabei

Miami schlägt Portland – Nurkić wieder dabei

Portland muss die nächste Saisonniederlage in Miami hinnehmen. Gegen die Heat verloren die Blazers mit 98:107. Jusuf Nurkić, der gestern gegen die Pistons noch angeschlagen fehlte, stand im Süden Floridas wieder auf dem Court.

Dabei begannen die Blazers nicht schlecht. Nach dem ersten Viertel führte das Team rund um Nurkić, verdient mit 31:25. Allerdings verloren sie im laufe der Spielzeit ein wenig den Faden und Miami nahm immer mehr Tempo auf. Phasenweise überfordert bekamen die Blazers im zweiten Viertel 31 Punkte eigeschenkt zum zwischenzeitlichen Halbzeitstand von 48:56 für die Heat.

Das dritte Viertel kontrollierten die Heat ohne große Probleme und bauten ihre Führung weiter auf 71:89 aus. Am Ende verlor Miami etwas an Kraft und Konzentration und ließ die Blazers nochmal ran kommen. Dennoch reichte es für Nurkic und Portland nicht zum Sieg. Miami schlägt damit Portland mit 98:107.

Man of the Match war mit Abstand Bam Adebayo. mit 22 Punkten, 3 Rebounds und 2 Assists war er definitiv der effektivste Spieler auf dem Court. Portlands bester Mann war CJ McCollum mit 17 Punkten, 6 Rebounds, 4 Assists und 4 Turnovern.

Nurkić kam in 22 Minuten Spielzeit auf 6 Punkte, 9 Rebounds, 4 Assists, 4 Turnover und 3 Blocks.

Tabellarisch tut sich erst mal nichts besonderes. Portland bleibt in der Western Conference weiterhin sechster und festigt trotz eigener Niederlage, dank den Spurs, die Dalles schlugen, den 6. Platz und bleibt damit weiterhin auf dem Kurs Playoffs. Miami ist mit dem Sieg an den Charlotte Hornets vorübergehend vorbei gezogen und steht momentan auf Platz 5 der Eastern Conference.

Portland hat jetzt erst mal zwei  Tage Pause, bevor es dann nach Boston zu den Celtics geht. Auch für Miami geht es erst in zwei Tagen weiter. Dann kommen die Phoenix Suns nach Florida.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Basketball