Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Luka Menalo: „Wir müssen alle vereint sein“

Luka Menalo: „Wir müssen alle vereint sein“

Im Duell zwischen BiH und Kasachstan kam Luka Menalo von der Ersatzbank und erzielte in der 86. Minute ein Tor für unser Team.

In der 95. Minute glichen die Gegener jedoch aus und holten einen Punkt. Luka kommentierte das heutige Spiel für Nova BH.

„Unglaublich, dass wir nicht gewonnen haben. Die erste Halbzeit war fantastisch, aber wir haben kein Tor geschossen. Wir haben in der Verlängerung ein Gegentor kassiert und dann einen Wendepunkt erreicht. Und das passiert am Ende. Es ist wirklich schade”, erklärt Luka.

Er fügt noch hinzu: “Wir hatten vielleicht einen kleinen Konzentrationsverlust, aber Fußball wird 90 Minuten lang gespielt und das war’s. Wir haben in der zweiten Hälfte gesehen, dass Kasachstan Probleme machen könnte. Der Sieg hätte es uns leichter gemacht aber wir werden versuchen, es zu korrigieren. Da ist Zeit. Die erste Hälfte sollte ein Motiv für alle sein, weiterzumachen. Wir müssen alle vereint sein, nicht getrennt.”

Übrigens hat Menalo heute Abend das sechste Spiel für die A-Nationalmannschaft absolviert und das erste Tor erzielt.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft