Folge uns!

A - Nationalmannschaft

“Ich werde alles geben!” – Exklusivinterview mit Mario Vrančić!

“Ich werde alles geben!” – Exklusivinterview mit Mario Vrančić!

Bei der Verkündung des Kaders für die nächsten beiden WM-Qualifikationsspiele gegen die Ukraine und Kasachstan fand sich ein Name wieder, der lange Zeit vermisst wurde: Mario Vrančić. Vor der Länderspielpause sprachen wir ein wenig mit ihm über die Einladung und seinen neuen Verein Stoke City.

Seit letzter Woche ist offiziell, was viele Fans und Experten lange gefordert haben: Mario Vrančić ist wieder in die bosnische Nationalmannschaft berufen worden. Nach nun vier Jahren in England, wo er sich bei seinen Vereinen Norwich City und nun Stoke City etablieren konnte, ist die Einladung in die Nationalmannschaft verdient. “Ich bin froh über die Berufung und werde alles geben“, sagte er uns zu Beginn des Gesprächs. Alles gibt er auch im Verein, denn nach vier Jahren bei Norwich City schloss er sich Stoke City an, wo er sich auch sofort festspielte und nun zum Stammpersonal zählt. “Ich bin in guter Verfassung und hoffe es bleibt so, bei Stoke bin ich glücklich“, verriet er uns, wovon auch sein Tor im letzten Spiel zeugt.

Im Verein läuft es, aber wie steht es um die Nationalmannschaft? Sein letzter Einsatz war am 28.03.2017 im Freundschaftsspiel gegen Albanien. Zwei Jahre später wurde er zwar erneut berufen, aber kam nicht zum Einsatz.

Foto: instagram.com/@vrancy8 | Bei seinem letzten Einsatz trug er die Nummer 21, die derzeit von Stjepan Lončar besetzt ist.

Nun steht er vor seinen Länderspieleinsätzen Nummer sieben und acht und es geht in den nächsten beiden Spielen gegen die Ukraine und Kasachstan höchstwahrscheinlich bereits um die Vorentscheidung, ob die bosnische Nationalmannschaft bei der WM in Katar dabei sein wird oder nicht. “Die Nationalmannschaft habe ich immer verfolgt und in den nächsten beiden Spielen glaube ich fest an zwei Siege“, so Vrančić selbstbewusst. Nach dem Ausfall von Miralem Pjanić, darf Rückkehrer Vrančić höchstwahrscheinlich mit mindestens einem weiteren Einsatz rechnen.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft