Folge uns!

Gerüchte

Gerücht: Kolašinac bald wieder mit Özil vereint? Fenerbahce mit Interesse

Gerücht: Kolašinac bald wieder mit Özil vereint? Fenerbahce mit Interesse

In diesem Transferfenster könnte es Sead Kolašinac von London nach Istanbul ziehen, wo er auf seinen langjährigen Mitspieler und Freund Mesut Özil treffen könnte.

Nach seinem Wechsel von Schalke 04 zu Arsenal im Jahr 2017 konnte sich Kolašinac in der ersten Saison in die Herzen der Fans spielen. Schon bald aber setzten seine Trainer nicht mehr auf ihn. Nicht wenige sind der Meinung, dass er zwar offensiv gut ist, aber seine defensiven Pflichten vernachlässigt. Ein Blick auf die Zahlen zeigt: seine Einsatzzeiten bei Arsenal wurden kontinuierlich weniger. Die Rückrunde der vergangenen Saison verbrachte er bei seine Ausbildungsklub Schalke, wo er versuchte den Abstieg abzuwenden. In allen 17 Spielen kam er zum Einsatz, erzielte ein Tor und gab eine Vorlage, aber Schalke stieg trotzdem ab.

In der neuen Saison kam er im englischen Ligapokal, der als unbedeutender Wettbewerb gilt, ein Mal zum Einsatz. In der Premier League saß er auf der Bank. Nun könnte mit Fenerbahce Istanbul ein Verein kommen, der auf ihn setzt. Diversen türkischen Medienberichten zufolge sind sogar die Eckdaten des Transfers verhandelt worden. Er verzichtet auf sein Gehalt, welches er bei Arsenal kriegt. Ihn erwarten 1,75 Mio. € sowie 600.000€ Handgeld, was bedeutet, dass er ablösefrei wechselt. Bei Fenerbahce würde er auf seinen langjährigen Mitspieler und Freund Mesut Özil treffen.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Gerüchte