Folge uns!

Allgemein

Allegri drängt immer weiter auf Pjanić Transfer – Barcelona „schützt“ ihn heute für einen Wechsel

Allegri drängt immer weiter auf Pjanić Transfer – Barcelona „schützt“ ihn heute für einen Wechsel

Juventus Trainer Massimiliano Allegri drängt, nach der gestrigen Niederlage, weiter auf einen Trasnfer von Miralem Pjanić aus Barcelona. 

Juves Start in die neue Seria A Saison ist bislang mehr als dürftig. Nach einem 2:2 gegen Udinese gab es gestern die erste Niederlage gegen Empoli. Mit der 0:1 Pleite bleibt es weiterhin bei nur einem Punkt für die alte Dame. Nicht ansatzweise knüpfend, an den Erwartungen der Fans, steckt Juventus schon nach dem zweiten Spieltag in einer Krise.

In einem Punkt sind sich alle einige. Juventus braucht dringend Verstärkung. Das war schon klar, noch vor dem Ronaldo Abgang.

Katalanische Medien berichten, dass Allegri gestern direkt nach der Pleite in Empoli, einen Transfer von Pjanić gefordert habe. Der Wechsel soll demnach so schnell wie möglich über die Bühne laufen.

Miralem Pjanić steht zwar heute im Kader des FC Barcelona im Spiel gegen Getafe, Medienberichten zufolge wurde er nicht eingesetzt, um einen Transfer nicht zu gefährden.

Ein Transfer sollte durchaus realistisch sein. Auch einer Leihe sollte nichts im Wege stehen. Es bleibt abzuwarten, ob beide Vereine sich bis zum Deadline Day einigen können. Das Transferfenster ist noch 2 Tage, bis zum 31.08 geöffnet.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein