Absage: Ohne Begovic gegen Montenegro und Südkorea

Die bosnische Nationalmannschaft wird in den Spielen gegen Montenegro und Südkorea auf Asmir Begovic verzichten müssen.

Die Nummer 1 im bosnischen Tor bat den Nationaltrainer Robert Prosinecki ihn von diesen zwei Spielen freizustellen, aus familiären Gründen wie Begovic heute gegenüber der offiziellen Verbandsseite bestätigte. Prosinecki erlaubte Begovic diese zwei Spiele auszusetzen.

“Ich hätte mich sehr gefreut besonders bei dem Abschiedsspiel von Misimovic, Spahic und Ibisevic dabei zu sein. Leider kam es zu unvorhersehbaren Problemen und ich muss in diesen Tagen bei meiner Familie sein, ich bedanke mich beim Nationaltrainer für sein Verständnis und ich freue mich auf die nächste Einberufung” – bestätigte Begovic für nfsbih.ba.