Folge uns!

BH Telecom Premijer Liga

Zeljeznicar vor Beginn der zweiten Saisonhälfte

Zeljeznicar vor Beginn der zweiten Saisonhälfte

Vor dem Beginn der zweiten Saisonhälfte verschaffen wir euch einen kleinen Überblick über die Mannschaften der bosnischen Liga. 

Zeljeznicar hat die erste Saisonhälfte mit 32 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz abschliessen können. Zunächst nicht gut in die Saison gestartet, fing sich der bosnische Rekordmeister, auch Dank dem neuen Trainer Slavko Petrovic, und sorgt nun für einen spannendes Titelrennen mit Erzrivale FK Sarajevo und Zrinjski Mostar. Des Weiteren bekommt die Heimstätte der “Blauen”, die Grbavica, (endlich) eine Ost-Tribüne. Zu verdanken hat man das vor allem den Fans, aber auch Sponsoren und Partner haben tatkräftig mitgeholfen. Die Ambitionen sind gross, der Titel oder die Qualifikation für Europa das Ziel. Am Sonntag steht das Spiel gegen Krupa an, welches als erster Härtetest gesehen werden kann.

In der Mannschaft gab es einige Änderungen. Der Kader wurde qualitativ verstärkt. Musa Muhammed kommt aus Basaksehir (Leihe). Ivan Crnov (Siroki Brijeg), Danijel Stojanovic (Zrinjski), Adnan Bobic (Sloboda Tuzla) und Goran Zakaric (Dinamo Zagreb) – alles Spieler, aus guten Vereinen innerhalb und ausserhalb Bosniens.

Einziges Manko: Kapitän und Abwehrchef Aleksandar Kosoric hat den Verein verlassen. Er heuerte beim Ligakonkurrenten Radnik Bijeljina an. Auch Kerim Memija, den es nach Dänemark zog, ist für viele ein fragwürdiger Abgang gewesen.

 

Alles in allem wird es spannend sein zu sehen, was Petrovic aus seiner “neuen” Mannschaft machen wird. Traditionell wird Zeljeznicar das Titelrennen spannend halten.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von BH Telecom Premijer Liga