Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Zeichen verdichten sich: Hängt Senad Lulic seine Fussballschuhe an den Nagel?

Zeichen verdichten sich: Hängt Senad Lulic seine Fussballschuhe an den Nagel?

Wie mehrere italienische Medien übereinstimmend berichten könnte der (ehemalige) bosnische Nationalspieler Senad Lulic seine Karriere am Saisonende beenden.

Ausschlaggebend für diesen eventuellen Entscheid ist eine wiederkehrende Verletzung Lulics und anhaltende Probleme mit seinen Gelenken. Lulic hat sich bereits zwei Mal in diesem Jahr operieren lassen müssen. Deshalb denkt der Bosnier daran sein Fussballschuhe an den Nagel zu hängen. Dies würde auch endgültig seine Nationalmannschaftskarriere beenden. Noch im Januar dieses Jahres hatte sich Senad Lulic zu einem Comeback bereit erklärt nach Gesprächen mit dem aktuellen Nationaltrainer Dusan Bajevic. Er wäre im Aufgebot gestanden für das im März 2020 angesetzte Playoff-Spiel gegen Nordirland. Doch kurz zuvor verletzte er sich und sagte für das Playoff-Spiel ab. Die Playoff-Spiele fielen jedoch bekanntlich dem Corona-Virus zum Opfer.

Wie aus weiteren Quellen zu hören ist, strebt Lulic nach seinem Karriereende eine Position im Management eines Vereins oder eine Trainerlaufbahn an. Er ist bereits im Besitz des UEFA B-Diploms.

Lulic absolvierte 57 Spiele für die bosnische Nationalmannschaft. Für seinen aktuellen Arbeitgeber Lazio Rom lief er in 351 Pflichtspielen auf.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft