Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Wir stellen vor: Das sind unsere vier neuen Nationalspieler

Wir stellen vor: Das sind unsere vier neuen Nationalspieler

Unsere Nationalmannschaft wird ihre kommenden Spiele gegen Gibraltar und Albanien absolvieren.

Für diese zwei Spiele entschied sich Mehmed Bazdarevic insgesamt vier neue Spieler einzuberufen die frischen Wind in den Kader bringen sollen und zudem noch den Konkurrenzkampf auf einigem Positionen anzukurbeln. Wir stellen euch die vier neuen Spieler vor:

Amer Gojak [Dinamo Zagreb]

Der 20-jährige ist ein zentraler Mittelfeldspieler der bei Dinamo Zagreb unter Vertrag steht. Für die Jugendnationalmannschaften von unserem Land absolvierte er insgesamt 46 Spiele und erzielte dabei 17 Tore.

In dieser Saison gelang ihm auch das Debüt in der Champions League, in welcher er in drei Spielen insgesamt 153 Minuten auf dem Platz stand.

Vor kurzem hat er seinen Vertrag bei Dinamo Zagreb bis 2022 verlängert und gilt als einer der talentiertesten Spieler am Balkan.

 

 

Dario Dumic [NEC Nijmegen]

Der 25-jährige Innenverteidiger von NEC Nijmegen wartet schon lange auf seine Chance in der Nationalmannschaft. Für die Jugendnationalmannschaften von Dänemark hat er insgesamt 37 Mal gespielt, letztes Jahr beantragte er einen Verbandswechsel.

In dieser Saison spielte er schon 26 Mal für NEC in der Eredivisie und erzielte dabei auch 4 Tore und legte dabei 4 weitere Tore auf.

In seiner bisherigen Karriere spielte er schon bei Norwich City und in Dänemark bei Brondby.

 

 

Danijel Pavlovic [Sampdoria Genua]

Der gebürtige Schweizer ist derzeit in der italienischen Serie A bei Sampdoria Genua unter Vertrag. Über St. Gallen, Freiburg, Schaffhausen, Kaiserslautern und Grasshoppers Zürich führte ihn der Weg in die Serie A, wo er 2015/16 beim Absteiger Frosinone spielte.

Für Sampdoria kam der 28-jährige Linksverteidiger insgesamt 7 Mal im Einsatz, eine lange Verletzungspause setzte ihn am Anfang dieser Saison außer Gefecht.

Bei den Jugendnationalmannschaften der Schweiz war er insgesamt 33 Mal im Ensatz, zu einem Debüt für das A-Nationalteam kam es nicht.

 

 

Kenan Kodro [C.A. Osasuna]

Kenan Kodro ist der Sohn des legendären bosnischen Stürmers Meho Kodro. Der 23-jährige Stürmer ist derzeit bei C.A. Osasuna unter Vertrag.

Mit seinen Toren führte er Osasuna in der letzten Saison in die Primera Divison und erzielte in dieser bisher in 19 Spiele 5 Tore. Der erneute Abstieg von Osasuna wird aber schwer zu verhindern sein, da sie auf dem letzten Platz liegen.

Die Karriere begann Kodro bei Real Sociedad, in der Saison 2014/15 kam er nach Osasuna. Neben der Stürmerposition kann er auch als linker Außenstürmer eingesetzt werden.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft