Vorschau: Die TOP5 der bisherigen Sommertransfers

Exklusiv: Bazdarevic enthüllt wie es mit Emir Spahic weitergeht!
August 8, 2017
Hitzfeld: Sieben Gründe, weshalb Salihamidzic DIE Top-Lösung ist
August 9, 2017

Vorschau: Die TOP5 der bisherigen Sommertransfers

Foto: arsenal.com

Die Transferperiode in Europa ist bisher spannend wie noch nie zuvor.  Auch was die bosnischen Spieler angeht, ist das Transferfenster bisher sehr erfolgreich verlaufen, einige Spieler schafften einen großen Sprung und einen wichtigen Schritt in ihrer Karriere.

Wir bringen euch die TOP5 der bisherigen Sommertransfers

5. Dario Đumić [Von NEC Nijmegen zu FC Utrecht]

Der 25-jährige Innenverteidiger schaffte durch seine starken Partien in der Eredivisie sowie seine Einberufungen in der Nationalelf den Sprung zum letztjährigen Vierten der Eredivisie, den FC Utrecht und macht somit einen wichtigen Schritt in seiner Karriere.

4. Asmir Begovic  [Vom FC Chelsea zu Bournemouth]

Durch seine mangelhafte Spielzeit beim FC Chelsea ist der Transfer von Begovic zu seinem Ex-Verein Bournemouth ein wichtiger Schritt in seiner Karriere, nachdem er zwei Jahre bei Chelsea die größte Zeit die Reservistenrolle hatte.

3. Kenan Kodro [Von CA Osasuna zu Mainz 05]

Durch die starken Partien in der Nationalmannschaft und in Osasuna schaffte Kodro den Sprung vom Absteiger in der Primera Division in die deutsche Bundesliga zu Mainz 05, wo auf ihn eine aussichtsreiche Chance wartet sich in Deutschland zu beweisen.

2. Riad Bajic [Von Konyaspor zu Udinese]

Für 5.5 Millionen Euro wechselt Riad Bajic von Konyaspor zu Udinese in die Serie A. Ein großer Sprung von dem 23-jährigen, der von vielen Vereinen in ganz Europa umworben war. Er kämpfte sich über den FK Zeljeznicar und Konyaspor in eine der TOP5 Ligen der Welt und steht nun vor seiner nächsten großen Herausforderung.

1. Sead Kolasinac [Von Schalke 04 zu Arsenal London]

Den Knaller-Transfer von diesem Sommer schaffte eindeutig Kolasinac mit seinem Wechsel zum FC Arsneal. Er wechselte ablösefrei zu den “Gunners” und hat nun die Chance sich in der besten Liga der Welt zu beweisen. Ein Jahresgehalt von über 8 Millionen Euro stuft ihn als einen der bestverdienenden Spieler von Arsenal ein.