Folge uns!

BH Telecom Premijer Liga

Vor Start der zweiten Sasonhälfte: Wir stellen Celik Zenica vor!

Vor Start der zweiten Sasonhälfte: Wir stellen Celik Zenica vor!

Vor dem Start der zweiten Saisonhälfte am 25.02. geben wir euch einen kleinen Überblick über die Mannschaften. Nachdem wir im ersten Teil Olimpic Sarajevo abgedeckt haben (klicke hier), widmen wir uns dem Vorletzten der Tabelle: Celik Zenica. 

Die Bilanz nach 18 Spielen in der Premijer Liga: zwei Siege, drei Unentschieden, 13 Niederlagen, ein Torverhältnis von 11:31 und neun Punkte – das reicht selbst in der bosnischen Liga nur für den vorletzten Platz, den man sich sogar mit Olimpic Sarajevo teilt, jedoch nur aufgrund des “besseren” Torverhältnisses nicht auf dem letzten Platz steht.

Die Gründe für die Krise des Traditionsvereins liegen an der finanziellen Schieflage. Zwischenzeitlich drohte sogar die Insolvenz. Vor der Saison verliessen den Verein die besten Spieler, da sie ihr Gehalt entweder zu spät oder gar nicht bekamen.

Den Verein vom Bilino Polje verstärkten 19 Spieler. Mit einem Marktwert von 5,15 Mio. € ist man sogar mehr wert als der derzeitige Tabellenvierte und Aufsteiger FK Krupa (3, 85 Mio. €), jedoch tut sich die Mannschaft schwer. Das Ziel ist der Klassenerhalt. Ob dieser machbar ist? Wahrscheinlich nicht.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von BH Telecom Premijer Liga