Folge uns!

Allgemein

Vedad Ibisevic: “Das wird eine knallharte Saison”

Vedad Ibisevic: “Das wird eine knallharte Saison”

Nur Mario Gomez (154), Robert Lewandowski (151) und Stefan Kießling (144) haben unter den aktuellen Bundesliga-Profis mehr Tore erzielt als Vedad Ibisevic (104). Der Bosnier geht in sein drittes Jahr bei Hertha BSC und in sein zweites als Kapitän. Für Trainer Pal Dardai ist er wichtig: “als Wandspieler vorn drin, wegen seiner Körpersprache, wegen seiner Tore.”

In einem Interview mit “Kicker” sprach Ibisevic über…

 

…die Verletzung von Neuzugang Davie Selke: “Das ist nicht gut für die Mannschaft. Deshalb müssen wir beide warten mit dem Einspielen. Wir haben beim Turnier in Duisburg (beim 0:2 gegen Aston Villa, d. Red.) 45 Minuten zusammengespielt. Aber das war kein Spiel, wo man sehen oder spüren konnte, wie es mit uns funktioniert. Wir waren beide noch nicht so weit.”

…die Zahl der Zuspiele für ihn: “In dieser Phase der Vorbereitung ist es noch schwer zu sagen, was das für eine Saison wird oder wieviele Flanken ich bekommen werde. Klar ist, dass wir die Spieler dazu haben, die uns dieses Jahr nach vorn bringen können. Auf der rechten Seite Mitch Weiser, Mathew Leckie, Peka, links Salomon und Platte, jetzt der neue Spieler Valentino Lazaro. Ich denke, wir haben viele Spieler, die die Flanken bringen können. Wir haben mehrere Möglichkeiten, auch durch die Mitte. Wir haben Qualität. Wenn wir als Mannschaft eine gute Form bekommen, werde auch ich im Sturm mehr Chancen kriegen.”

…sein früheres Stürmer-Vorbild: “Ich war damals Ajax-Fan, Patrick Kluivert war eines meiner Vorbilder. Als dann Ronaldo kam, war er für alle Jugendlichen ein Vorbild, auch für mich. In der Bundesliga ist für mich heute Robert Lewandowski der beste Stürmer.”

…die Stimmung im Training: “Man muss eine gewisse Lockerheit und etwas Spaß beim Arbeiten haben, das geht den Journalisten sicher auch so. Aber auf der anderen Seite muss man auch wissen, was auf uns zukommt – und das ist eine knallharte Saison.”

…die künftige Doppelbelastung: “Man muss sich gut erholen und die Wege so kurz wie möglich halten. Jeder Einzelne ist gefragt und der Klub. Es kommt auf das Mentale an, aber auch auf die Physis.”

…die angekündigte Rotation: “Das gehört dazu. Auch für mich als ältesten Spieler wird das nötig sein. Das sind Sachen, die im Sinne der Mannschaft sind. Und das zählt.”

…das erste Liga-Spiel gegen Ex-Klub VfB Stuttgart: “Das ist für mich kein besonderes Spiel, sondern ein ganz normales – wir sind quitt. Ich bin froh, dass der VfB wieder da ist.”

…seinen Geburtstag am Sonntag und was er sich von der Mannschaft wünscht: “Dass wir so weitermachen. Mir persönlich hat es richtig Spaß gemacht in den letzten beiden Jahren, obwohl es auch sehr anstrengend und hart war. Wir haben etwas erreicht als Mannschaft. Ich wünsche mir, dass wir da weitermachen. Nur so macht Fußball Spaß – wenn man zusammen als Truppe Ziele erreicht. Wir gehen in mein drittes und wohl schwerstes Jahr. Ich wünsche mir, dass wir weiter so Gas geben und die Stimmung behalten.”

…drei U-21-Europameister und einen Confed-Cup-Sieger im Kader: “Das ist eine Bestätigung unserer Arbeit – für alle: für die Jungs selbst, für die Mannschaft, für das Trainerteam. Wir sind alle froh über die Leistung dieser Jungs, aber die Mannschaft hat ihren Teil dazu beigetragen, sie dahin zu bringen.”

…über Pal Dardais Arbeit: “Gut, sehr gut. Wir haben in den letzten zwei Jahren das Beste aus unserer Mannschaft herausgeholt. Das ist eine große Bestätigung für einen Trainer.”

…die Aussichten mit Bosnien-Herzegowina in der WM-Qualifikation: “Es ist nicht leichter geworden. Wir haben gegen Griechenland einen Sieg gebraucht, das hat nicht geklappt (0:0 in Zenica am 9. Juni, d. Red.). Wir haben noch vier Spiele. Jetzt müssen wir darauf hoffen, dass Belgien Griechenland schlägt und vor dem letzten Spiel gegen uns schon durch ist und wir die Belgier auf dem falschen Fuß erwischen. Dann würde es für die Playoffs reichen. Und das ist immer noch unser Ziel.”

 

 

 

Quelle / Originalbericht: kicker.de

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein