Folge uns!

News

US Open: Damir Dzumhur schafft es erneut nicht weit

US Open: Damir Dzumhur schafft es erneut nicht weit

Der beste bosnischen Tennisspieler Damir Dzumhur wurde mit 3:0 (6: 2, 6: 4, 6: 3) von Ilya Marchenko aus der Ukraine besiegt. In der zweiten Runde war also erneut Schluss für den einzigen bosnischen Vertreter.

Nachdem Dzumhur in der ersten Runde überraschend Bernard Tomic besiegte, musste Damir gegen den 63 platzierten Tennisspieler Marchenko antreten. Marchenko feierte nach einer Stunde und 47 Minuten.

Unser Tennisspieler spielte im April dieses Jahres auf der ATP-Turnier in Istanbul gegen Marchenko. Damals siegte Dzmhur mit 2:1, aber dieses mal reichte es nicht für den Erfolg beim letzten Grand Slam Turnier. Marchenko dominierte den ersten Satz mit 5:0.  Damir verkürzte mit einigen erfolgreichem Services auf 5:2, aber mehr als das konnte er nicht rausholen und der erste Satz ging an den Ukrainer mit dem Ergebnis 6:2.

Ganz ähnlich verlief auch der zweite Satz. Dieses Mal zog Marchenko mit zwei erfolgreichen Services und einem Breakball ohne Probleme zum 3:0. Dzumhur kommt zurück und verkürzt auf 3:2. Doch im 10. Gem macht Marchenko den Break zum 6:4 und erobert einen großen Vorteil im Spiel.

Leider scheiterte Dzumhur wegen seiner hohen Unsicherheit im Spiel. Im dritten Satz hatte Dzumhur die Chance mit 2.1 vor zu ziehen, doch Dzumhur konnte den Breakball nicht erfolgreich nutzen. Marchenko erspielte sich den letzten Breakball und nutzte ihn zum endgültigen Sieg mit 3:0.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News