Folge uns!

News

Transfer: Pirić vor Wechsel nach Belgien, Türkei oder Deutschland

Transfer: Pirić vor Wechsel nach Belgien, Türkei oder Deutschland

Foto: sportsport.ba

Dass Kenan Pirić (22, Foto) seinen jetzigen Verein, Sloboda Tuzla, verlassen wird, steht bereits fest. Wohin es ihn ziehen wird bleibt noch offen, sein Manager jedoch bringt Licht ins Dunkel.

Gent und Genk, Karabukspor und ein Verein, der sich in der Tabelle der zweiten deutschen Bundesliga in der Spitze befindet, sind an ihm dran, bestätigte sein Manager Admir Husarić.

“Der Torhüter von Hajduk Split, Lovre Kalinić, ist Gents erste Wahl, aber er ist zu teuer für diesen Verein. Falls ein Transfer ins Ausland realisiert wird, bekommt Tuzla eine Ausbildungsentschädigung, auch wenn er ein freier Spieler ist. So haben wir es mit der Vereinsführung abgemacht. Bis zum Ende der Woche sollte feststehen, ob er seine Karriere in Belgien, der Türkei oder Deutschland fortsetzen wird. Falls es mit dem Ausland nicht klappen sollte, wäre ein Wechsel zu Sarajevo oder Zrinjski möglich”, so Husarić.

Pirić selbst würde einen Wechsel ins Ausland bevorzugen, da er der Meinung ist, dass es ihn in seiner Karriere voranbringen würde. Des Weiteren bestätigt er, dass ein Transfer nach Belgien kurz vor dem Abschluss stand, jedoch an der zu hohen Ablöseforderung scheiterte.

“Ich würde gerne in Italien spielen, aber Belgien ist eine gute Wahl, weil ich die Liga bereits kenne. Ich war Spieler von Gent, wo ich vor dreieinhalb Jahren einen Einjahresvertrag unterschrieben habe. Anschließend bin ich zu Sloboda zurückgekommen. 2015 lag ein Angebot von Brügge vor, welches 300.000 KM (~ 150.000 €) geboten hat. Ich war auch zur Probe dort, jedoch forderte der damalige Präsident des Vereins 400.000 KM Ablöse”, so Pirić.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News