Folge uns!

Allgemein

Thriller im Ronaldo-Debüt: Juve mit Last-Minute Sieg, Pjanić spielt durch

Thriller im Ronaldo-Debüt: Juve mit Last-Minute Sieg, Pjanić spielt durch

Der heutige Serie A Spieltag war ein ganz besonderer, es war das Debüt vom fünffachen Weltfußballer Cristiano Ronaldo, welcher für 117 Millionen zu Juventus Turin, dem Team von Miralem Pjanić, wechselte. Die Euphorie war logischerweise riesig.

Nicht zuletzt hat der FC Parma für das Heimspiel gegen Juventus die Ticketpreise um 682% (!) erhöht, denn zum Team von Miralem Pjanić wechselte einer der besten Spieler aller Zeiten, Cristiano Ronaldo. Dieser bekam logischerweise auch den Platz von Beginn an, genauso wie unser Mittelfeldakteur Pjanić.

Mit einer frühen Führung un dem Tor von Sami Khedira (3.) konnte Juventus relativ früh das Spiel bestimmen, dominierte zwischenzeitlich auch mit 83% Ballbesitz und souveränem Spiel. Doch Chievo Verona konnte mit der ersten Chance das Spiel ausgleichen und in der zweiten Halbzeit gar in Führung gehen.

Doch in der 77. Minute konnte Juventus nach Eigentor von Bani ausgleichen. In der 92. Minute traf anschließend der eingewechselte Bernardeschi zum Sieg und holte so Ronaldos ersten Serie A Sieg.

Miralem Pjanić glänzte mit einem souveränen Spiel, genauen Pässen und das über die vollen 90 Minuten.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein