Folge uns!

A - Nationalmannschaft

PROSINEČKI: “Es ist nur logisch, dass Vranješ nicht berufen wird.”

PROSINEČKI: “Es ist nur logisch, dass Vranješ nicht berufen wird.”

Foto: Al Jazeera

Nach den ganzen turbulenten Tagen rund um die Nationalmannschaft, munkelte die BH. Öffentlichkeit über eine mögliche Rückkehr von Ognjen Vranješ in die Nationalmannschaft. Dieses Thema, sowie Hajrović und Begović, sprach Prosinečki nun beim Fernsehsender Al-Jazeera an.

Auf die Frage wie es mit Asmir Begović ausschaut, war Prosinečki konkret.

“Sie fragen mich eine Frage, bei der Sie selber genug Bescheid wissen. Es ist kein Geheimnis, dass Begović die letzten 4 Monate kein Spiel gespielt hat und auch nicht auf der Bank war. Den Wechsel zu Qarabag finde ich gut, wenn er wieder der Alte wird und wieder spielt, sehe ich keinen Grund, wieso er nicht wieder in der Nationalmannschaft spielen sollte. Wer von den Beiden besser ist? Šehić hat eine fantastische Qualifikation gespielt, das wissen wir alle. Aber ich glaube nicht, dass der Torwart derzeit uns Probleme macht, sondern wir andere Baustellen haben.”

Eine der möglichen Baustellen sind sowohl die Breite des Flügels, als auch die Verteidigung im Allgemeinen. Die Fans fordern eine Berufung von Izet Hajrović. Prosinečki äußert sich wie folgt.

“Hajrović wird berufen werden, wenn er weiterhin für Dinamo in der Startelf steht. Je nachdem wie er in der Champions League spielt, wird sich das auch auf seine Berufung auswirken.”

Die größte Baustelle war jene, die für vier Gegentore gegen Armenien sorgte – die Verteidigung. Nun schreiben mehrere Sportportale, dass Ognjen Vranješ möglicherweise wieder berufen wird. Wir erinnern uns, Prosinečki hat Vranješ aufgehört zu berufen, als dieser mit Eskapaden die Schlagzeilen bildete. Ein Tattoo vom Tschetnik Momčilo Đujić, sowie negative Medienberichte und Gerüchte mit Jelena Karleuša.

Ob eine Berufung entsprechend der jetzigen Situation in Frage kommt? – Prosinečki ist deutlich.

“Als ich ihn für seine Eskapaden nicht berufen habe, haben Portale geschrieben, dass ich ihn aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen habe. Das stimmt nicht, er hat sich selber mit seinen Aktionen und gar seiner mangelnden Spielzeit ausgeschlossen. Dementsprechend finde ich, dass es nur logisch ist, dass er nicht berufen wird.”

Unter anderem spricht Prosinečki über den Status von Emir Dilaver, über die Zukunft der Nationalmannschaft, sowie die Chancen zur Qualifikation der Europameisterschaft 2020.

Das gesamte Interview gibt es hier:

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft