Folge uns!

Allgemein

Pjanić und Juventus im spannenden Krimi Tottenham bezwungen

Pjanić und Juventus im spannenden Krimi Tottenham bezwungen

In einer bereits angekündigt spannenden Partie zwischen Tottenham und Juventus musste Juventus auf “Alles oder Nichts” gehen, da diese im Hinspiel in Turin nicht mehr als ein 2:2 einfahren konnten.

Von Anfang an waren die Chancen ausgeglichen, ehe Douglas Costa im Strafraum zu Fall gebracht wurde und diese strittige Situation nicht als Elfmeter gewertet wurde. Fast im Gegenzug konnte Tottenham dann mit Heung-Min Son die 1:0 Führung erzielen.

Somit waren die Engländer nahezu fast durch, da Juventus nach den ersten 20 Minuten komplett nachgelassen hatte. In der ersten Halbzeit holte sich Miralem Pjanić nach brutalem Tritt gegen Dele Alli auch die 5. gelbe Karte. Somit ist unser Mittelfeldakteur für das Hinspiel im Viertelfinale der Turiner gesperrt.

Mit der ersten richtigen Großchance konnte Gonzalo Higuain einen Ball schön per Volley gegen die Laufrichtung von Hugo Lloris ins lange Eck platzieren. Nur drei Minuten später konnte Dybala eiskalt vor dem Tor gegen Lloris abschließen. Somit hat Juventus das Spiel innerhalb von drei Minuten gedreht.

Kurz vor Schluss hatte Harry Kane noch eine unglaubliche Möglichkeit, obwohl er im Abseits stand köpft er den Ball an den Pfosten, ehe dieser von Barzagli auf der Linie geklärt wurde.

Mit diesem Ergebnis verabschiedet sich Juventus aus Tottenham und reist ins Viertelfinale.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein