Pjanic Interview mit Sky: „Juventus ist eine Siegesmaschine!“

Offiziell: N/FSBiH zieht das Stadion Pecara aus dem Verkehr!
Mai 20, 2017
Wer spielt heute? (20.05.2017)
Mai 20, 2017

Pjanic Interview mit Sky: „Juventus ist eine Siegesmaschine!“

Foto: Juventus

Im Interview mit Sky Sport sprach unser Nationalspieler Miralem Pjanic über seine neue Mannschaft, den Titelgewinn sowie die nächsten wichtigen Spiele

Aufgrund einer Gelbsperre durfte er zwar im Pokalfinale nicht mitspielen, wird den Abend jedoch besonders in Erinnerung behalten, war der Sieg gegen Lazio Rom gleichbedeutend mit dem Gewinnen des Pokals und dem ersten großen Titel seiner Karriere.

„Es war ein wunderbares Gefühl die Trophäe in den Händen halten zu können, denn es war ein langer Weg bis dahin. Als ich verpflichtet worden bin, wurde mir gesagt, dass ich den italienischen Pokal und die Meisterschaft holen soll. Als ich ein Kind war habe ich davon geträumt Teil einer Mannschaft wie der hier zu sein. Wir sind froh über den ersten Titel der Saison und wollen natürlich nicht, dass es der einzige Titel bleibt“, so Pjanic zu Beginn des Interviews mit Sky Sport.

Angesprochen auf seine Mannschaft, findet er nur Superlative.

„Dem Verein ist es gelungen einen unglaublichen Mix aus Spielern, die bereits alles gewonnen haben, und Spielern, die hungrig nach Erfolg sind, zu kreieren. Diese Mannschaft ist nicht leicht unter zu kriegen, eine wahre Siegesmaschinerie.“

Über sich selber sagt er, dass er ein wenig Zeit gebraucht hat um sich bei Juventus zurechtzufinden, jedoch hat ihm sein Trainer Max Allegri dabei geholfen.

„Ich habe immer geglaubt, dass ich die Qualität dafür habe um egal welche Rolle im Mittelfeld spielen zu können. Nach dem Transfer habe ich ein wenig Zeit gebraucht, um mich zu gewöhnen. Massimiliano Allegri hat mir dabei sehr geholfen. Er weiss, wann er seine Spieler loben soll, aber auch die Situation zu beruhigen liegt ihm, weswegen er einen guten Draht zu uns Spielern hat.“

Diesen Sonntag wird Juventus die Gelegenheit kriegen, die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Zuhause gegen Crotone muss dafür jedoch sein Sieg her.

„Die ganze Mannschaft konzentriert sich auf das Spiel gegen Crotone. Wir haben Respekt vor der Mannschaft, denn sie hat einen Lauf. Sie werden um jeden Ball kämpfen. Es besteht kein Zweifel daran, dass wir das Spiel gut bestreiten werden. Wir sind äusserst fokussiert das zu tun, was wir machen müssen, um die Meisterschaft vor unseren Fans feiern zu können“, sagte Pjanic.