Folge uns!
Foto: N1

A - Nationalmannschaft

Petev bei Džeko und Lulić in Rom

Petev bei Džeko und Lulić in Rom

Der Trainer Ivaylo Petev ging auf eine Tour, bei der er die wichtigsten Nationalspieler von Bosnien und Herzegowina besuchte.

Die Nationalmannschaft wird erst zwei Tage vor dem Spiel gegen Finnland, am 24. März, komplett zusammen sein. Deshalb ist es dem Trainer wichtig, dass man sofort anfängt sich umso besser auf das Spiel vorzubereiten.

Petevs erste Station war Rom, wo Džeko ihn empfangen hat. Der Nationaltrainer und der Kapitän sprachen über die Arbeitspläne der Nationalmannschaft.

Anschließend nutzte der Coach seinen Aufenthalt in Rom für ein Treffen mit Senad Lulić, den er offensichtlich wieder in der Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina haben möchte. 

“Glaubt mir, ich denke noch gar nicht so weit in die Zukunft. Um ehrlich zu sein, habe ich in der letzten Zeit noch gar nicht an die Spiele gedacht. Das wichtigste für mich war, erst einmal auf das Feld zurückzukehren und dann zu spielen. Was die Zeit mit sich bringt, weiß ich noch nicht. Weiß ich wirklich nicht…”, erklärt Lulić kürzlich.

Der nächste Halt von Petev, wird bei Miralem Pjanić in Barcelona sein.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft