Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Operation Brüssel: Unsere Nationalspieler in Topform!

Operation Brüssel: Unsere Nationalspieler in Topform!

Die bosnische Nationalmannschaft spielt am 07.Oktober im Qualifikationsspiel zur WM-2018 gegen Belgien in Brüssel. Die besten Fußballspieler von Bosnien und Herzegowina versammeln sich heute zum Training in “Overijse”.

Sicherlich erwartet uns ein schweres Spiel, obwohl die Gegner deutlich geschwächt sind. Unteranderem fehlen den Belgiern der Innenverteidiger Vincent Kompany, der durch eine Leistenzerrung nicht spielen kann. Zum anderen fehlen den Belgiern Kevin de Bruyne, der essenziel für das offensive Mittelfeld der Belgiern ist.

Unser Team hat weniger Probleme mit verletzten Spielern, außer das Muhammed Besic verletzungsbedingt nicht antreten kann. Für ihm ist Haris Medunjanin bestimmt eine sehr gute alternative.

Belgien ist eines der stärksten europäischen Teams und wird sicherlich am Freitag feiern möchten. Wir sind jedoch nicht ohne Chance, vor allem wenn man bedenkt, wie die Form von einzelnen Drachen ist. Jedoch kann man etwas besorgt sein, dass Asmir Begovic die Bank erhitzt und bei den Blues nur selten die Möglichkeit bekommt.
Bestimmte Probleme, die wir haben, sind die ständigen Verletzungen von Mensur Mujdža. Seinen Platz wird Ognjen Vranjes ersetzen und wird wahrscheinlich auch in Brüssel spielen. Emir Spahic wird seinen Platz im Herzen der Verteidigung nehmen und wird wahrscheinlich Gesellschaft von Ermin Zukanovic bekommen.

Sicherlich können bei Problemen Toni Sunjic und Edin Cocalić einspringen, während Ermin Bicakcic kaum die Chance erhält zu spielen, der sich eine Verletzung eingezogen hat. Marin Anicic und Mateo Susic werden auch um einen Platz kämpfen. Linksverteidiger ist wahrscheinlich Sead Kolašinac. Senad Lulic wird wahrscheinlich eine offensive Rolle bekommen.

Es wird erwartet, das wir mit klassischen Stürmern und Mittelfeldspielern spielen werden. Miraljem Pjanic wird im Mittelfeld eine sehr wichtige Rolle haben, wo ihm Haris Medujanin gut helfen kann. Lulic und Visca könnten in der offensive ordentlich Druck machen. Nach seinem souveränen Debüt gegen Estland könnte Milicevic eine gute Wahl sein. Nicht zu vergessen ist die Rückkehr von Tino Susic. Der ehemalige Offensivspieler von Hajduk Split wird wahrscheinlich die Chance bekommen zu spielen, während Gojko Cimirot und Mario Vrancic weniger die Chance haben, von der ersten Minute spielen zu können.

Dzeko wird sicher im Sturm spielen, während erwartet wird, das Vedad Ibisevic und Milan Djuric von der Bank starten werden. Das wichtigste jedoch ist, das unsere Nationalspieler gesund und eifrig ankommen werden.

Bosnien wird gegen Belgien am 07.Oktober in Brüssel spielen, drei Tage später erwartet uns dann Zypern bei uns Zuhause.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft