Folge uns!

News: Begovic aufgrund kurioser Regel ohne Premier League-Medaille

Es sind noch drei Spiele zu machen bis zum Ende der Saison in England und Chelsea braucht nichts weiter als mindestens einen Sieg. Doch nicht alle Spieler könnten im Falle des Titelgewinns eine Medaille bekommen. 

 

Am letzten Spieltag kommt es zum Heimspiel gegen Sunderland, wo der Pokal und die Medaillen überreicht werden. Begovic allerdings könnte den Regeln nach ohne eine Medaille bleiben.

In der Premier League gibt es die Regel, dass ein Spieler mindestens fünf Ligaspiele gemacht haben muss, damit er diese Medaille sein Eigen nennen darf. Begovic kam in dieser Saison jedoch nur ein Mal zum Einsatz und auch wenn er in den letzten drei Spielen auf dem Feld stehen sollte, würde es nicht reichen, da er dann vier Einsätze vorzuweisen hätte, was einer zu wenig wäre.

Er steht jedoch nicht alleine da. Sein Mitspieler Nathan Ake hat ebenfalls nur ein Spiel gemacht und könnte ohne Medaille bleiben.

Selbige wird jedoch Oscar, der mittlerweile in China bei Shanghai SIPG spielt erhalten, da er bis zu seinem Wechsel neun Mal für Chelsea spielen durfte.

Was Begovic Mut machen dürfte ist die Tatsache, dass der englische Verband in diesem Aspekt nicht zu streng ist und es in der Vergangenheit durchaus Fälle gab, wo Spieler eine Medaille bekommen haben, auch wenn sie nicht die Mindestanzahl an Spielen gemacht haben, die eigentlich benötigt werden.

Andrej Kramaric hat eine erhalten, obwohl er für Leicester lediglich zwei Mal auf dem Feld stand. Mark Schwarzer, dritter Torhüter bei Chelsea vor zwei Jahren, hat sie bekommen, obwohl er kein einziges Mal gespielt hat, weil Jose Mourinho sich dafür eingesetzt hat.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News