Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Neuer Verteidiger für die Nationalmannschaft?

Neuer Verteidiger für die Nationalmannschaft?

Foto: zna.hr

Allem Anschein nach hat Mehmed Baždarević vor den Kader der bosnischen Nationalmannschaft mit einem linken Verteidiger aus der israelischen Liga zu verstärken.

Dabei handelt es sich um Mario Musa von Maccabi Haifa, welches sich momentan auf dem vierten Platz befindet. Neben seiner Stammposition des linken Verteidigers kann er auch als Innenverteidier eingesetzt werden.

Musa wurde am 06.07.1990 in Zagreb geboren. Seine Karriere fing bei Samobor an. Für Dinamo Zagreb und Lokomotiva Zagreb machte er insgesamt 123 Spiele in der HNL. Diese Saison verbringt er als Leihspieler von Dinamo bei Haifa.

Musa hat momentan lediglich die kroatische Staatsbürgerschaft. Er ist ehemaliger Nationalspieler der U19 und U21 seines Geburtslandes.

Im Gespräch mit goal.com sprach er über den Transfer nach Israel und wieso er für Bosnien spielen darf.

“Ich spiele momentan gut und scheinbar bleibt das nicht verborgen. Es hat sich die Möglichkeit ergeben für Bosnien und Herzegowina zu spielen. Ich wurde bereits vom Verband kontaktiert. Ich weiß, dass mich deren Nationaltrainer beobachtet. Ich bin offen für alles. Mein Bruder und ich wurden zwar in Zagreb geboren, aber unsere Eltern sind aus Herzegowina. Die eine Tür schließt sich, eine andere öffnet sich – so ist der Fußball.”

Auf der Position des linken Verteidigers spielen momentan Sead Kolašinac, Senad Lulić und Ervin Zukanović. Hinzukommen könnte Daniel Pavlović.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft