Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Neo-Nationalspieler Simunovic: “Die Emotionen waren verteilt!”

Neo-Nationalspieler Simunovic: “Die Emotionen waren verteilt!”

 

Neo-Nationalspieler Jozo Simunovic ist das neue Mitglied in den Reihen der bosnischen Nationalmannschaft. Dieser zeigt sich sehr stolz und erfreut über sein erstmaliges Aufgebot. Ein Auszug aus einem Interview, das auf “sportsport.ba” veröffentlicht wurde.

 

Jozo Simunovic hatte sich kürzlich für das Dress der bosnischen Nationalmannschaft entschieden, obwohl er in den Juniorenauswahl bereits das kroatische Dress übergestreift hat.

“Dieses Aufgebot bedeutet mir sehr viel. BiH ist das Land meiner Grosseltern”, so Simunovic gegenüber den Medien.

“Alles ist herrlich hier. Meine Kollegen haben mich überwältigt, sie sind sehr positiv und sie haben mich grossartig empfangen. Ich bin sehr froh hier zu sein und ein Teil der bosnischen Nationalmannschaft sein zu dürfen.”

Was bedeutet das Aufgebot für Simunovic? “Sehr viel. Für mich war dies die höchste Priorität, da wir im Vorfeld viel über die Zukunft gesprochen haben und sie (Anm. der Redaktion: Der Verband BiH) den Wunsch geäussert haben mich unbedingt dabei haben zu wollen. Das war auch der Grund, weshalb ich mich für Bosnien entschieden habe.”

 

Deine Eltern sind aus Bosnien, aber du bist in Zagreb geboren. War es schwer die Nachricht zu überbringen, dass du nun für BiH aufläufst obwohl du bereits für Kroatien gespielt hast? “Wir haben viel darüber gesprochen. Die Emotionen waren verteilt. Nachdem ich aber viel mit meinen Vertrauten gesprochen habe und ich mir viele Gedanken gemacht habe, fiel der Entscheid für die bosnisch Nationalmannschaft.”

 

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft