Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Nationaltrainer Zyperns: “Wir nehmen den Kampf gegen Bosnien-Herzegowina an!”

Nationaltrainer Zyperns: “Wir nehmen den Kampf gegen Bosnien-Herzegowina an!”

Ben Shimon, der Trainer der zypriotischen Nationalmannschaft, zollt dem heutigen Gegner Bosnien-Herzegowina hohen Respekt, möchte sich aber vor dem vermeintlichen “Übergegner” alles andere als verstecken. Ein Auszug seiner Aussagen an der gestrigen Pressekonferenz.

 

“Trotz allen Problemen, die wir in unserem Verband haben, haben wir ein tolles Team bereit für das Spiel gegen Bosnien-Herzegowina. Alle unsere Spieler haben unser vollstes Vertrauen in”, liess Ben Shimon verlauten und ergänzte: “Wir spielen gegen einen qualitativ hochstehenden Gegner. Wir haben stets Respekt vor allen unseren Gegner, wir werden den Kampf aber annehmen. Wir suchen in jedem Spiel den Sieg.”

“Ich glaube nicht an langfristige Ziele im Fussball. Meiner Meinung nach sollte von Spiel zu Spiel stets neu gehandelt werden. Wir wollen in jedem Spiel mit der vollsten Ernsthaftigkeit und Professionalität auftreten”, fuhr der israelische Trainer der Zyprioten fort.

Den versammelten Journalisten gab er bekannt, dass sich der Defensivspieler Jason Demetriou zurückgemeldet hat.

“Es ist mir eine grosse Freude, dass ich wieder mit Herrn Ben Shimonom arbeiten darf. Das hat mir sehr weitergeholfen und ich habe viele Sachen durch ihn gelernt. Wir waren in den früheren Jahren stets nahe an einer Überraschung in unseren Qualifikationsgruppen. Ich bin in der Überzeugung, dass wir mit diesem Trainer viel erreichen können und werden. Wir sind eine neue Generation und wir können neues bewegen!”, schilderte Demetriou die aktuelle Ausgangslage.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft