Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Nach Treffen mit Petev: Edin Dzeko ruft zum Zusammenhalt auf vor der WM-Quali

Nach Treffen mit Petev: Edin Dzeko ruft zum Zusammenhalt auf vor der WM-Quali

Der neue bosnische Nationaltrainer Ivaylo Petev war in den letzten Tagen in Rom um sich mit dem Kapitän der bosnischen Nationalmannschaft Edin Dzeko zu treffen. 

Petev berichtete über sein sehr positives Gespräch mit Dzeko, dieser äußerte sich nun auch gegenüber der offiziellen Seite des Fußballverbandes:

“In der Nationalmannschaft haben wir alle das gleiche Ziel, wir brauchen unsere Siegermentalität zurück. Nach einigen turbulenten Monaten wurde endlich ein neuer Nationaltrainer ernannt und jetzt liegt es an uns Spielern zu beweisen dass wir das Fußballspielen nicht verlernt haben. Wir müssen nun alles vergessen was passiert war und in die Zukunft schauen. Uns ist nur noch wenig Zeit geblieben bis zu den ersten Quali-Spielen und nun müssen wir mit gemeinsamen Kräften versuchen ein positives Resultat zu erzielen. Wir sind uns bewusst dass es sehr schwer sein wird, aber mit der Unterstützung der Medien, des Verbandes und der Fans können wir unser Selbstvertrauen wieder erlangen. Das Resultat ist das einzige was zählt und was über unsere Zukunft entscheidet, die kommende Zeit wird zeigen ob wir alles richtig gemacht haben oder nicht. Jetzt ist das Ziel wieder eine gute Atmosphäre rund um das Team aufzubauen und ich glaube dass wir das schaffen können, denn jedem von uns ist das Nationalteam wichtig. Die Nationalmannschaft ist für jeden etwas besonderes und ich freue mich schon auf den März, ich hoffe wir werden in der Zukunft von unseren guten Resultaten reden” – sagte Dzeko.

Petev wird sich in den kommenden Tagen auch mit Miralem Pjanic in Barcelona treffen, aber auch mit Rade Krunic un Senad Lulic.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft