Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Medunjanin: “Hätten wir so immer gespielt, müssten wir gar nicht zittern!”

Medunjanin: “Hätten wir so immer gespielt, müssten wir gar nicht zittern!”

Haris Medunjanin liess nach dem Spiel verlauten, dass das bosnische Nationalteam aufopferungsvoll gekämpft hat – jedoch entschied der Qualitätsunterschied zu den Belgier das gestrige Qualifikationsspiel und somit die Chance auf Platz zwei.

 

 

“Wir sind naiv gestartet. Danach haben wir uns zurückgekämpft. Wir haben gespielt wie ein Team und 90 Minuten gekämpft. Wir haben aber gegen eine sehr starke Mannschaft verloren, welche 13-14 Spieler auf Spitzenniveau vorweisen kann und genau eben so ein Spiel entscheiden können”, und fügt weiter an:

 

“Wir hätten erst gar nicht in diese Situation geraten dürfen. Hätten wir die gestrige Leistung über die gesamte Qualifikation gezeigt, hätten sich die Barrage-Frage gar nicht gestellt. Nun müssen wir vorwärts schauen. Es kommen neue Qualifikationsspiele mit einer neuen Spielergeneration. Wir müssen alle füreinander kämpften und versuchen uns für die kommende EM zu qualifizieren.”

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft