Folge uns!

Allgemein

Kurz vor Saisonende: Toni Šunjić und Mato Jajalo wollen Palermo verlassen!

Kurz vor Saisonende: Toni Šunjić und Mato Jajalo wollen Palermo verlassen!

Die bosnischen Nationalspieler Mato Jajalo und Toni Šunjić äußerten sich, dass Sie zu Saisonende den US Palermo verlassen wollen.

Das Team aus Sizilien hat keine Chancen mehr für den Verblelib in der Serie A und wird ab der kommenden Saison in der zweithöchsten Spielklasse tätig sein.

Der neue Vereinspräsident Paul Baccaglini ist bereit, das Team neu zu formen um Palermo den alten Glanz zu verschaffen den es einst hatte. Italienische Medien berichten, dass Jajalo und Šunjić nicht Teil dieses Projekts sein werden.

“Wir arbeiten intensiv an den Plänen für die kommende Saison. Wir müssen ein starkes Team formen. Auch wenn wir uns in einer schweren Zeit befinden, haben wir dennoch Profis im Team welche uns dabei helfen können, dass Palermo seinen alten Glanz zurückbekommt. Einige Spieler werden für den Verein nicht mehr auflaufen”, so Baccaglini.

Mato Jajalo, dessen Vertrag im Jahr 2019 ausläuft, beabsichtigt nicht in der Serie B zu spielen, so auch Toni Šunjić, welcher zurzeit für den US Palermo als Leihspieler tätig ist und bald zum VfB Stuttgart zurückkehrt.

Palermo wird die Option haben Šunjić zu verpflichten, aber sicher ist, dass es dazu nicht kommen wird.

Auch die Spieler Ivaylo Chochev und Eduardo Goldaniga werden sich bald vom Verein verabschieden.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein