Folge uns!

Allgemein

KOLAŠINAC: “Es ist ekelhaft, gegen mich zu spielen!”

KOLAŠINAC: “Es ist ekelhaft, gegen mich zu spielen!”

Im Interview mit Goal.com, wurde Sead Kolašinac auf mehrere Themen angesprochen. Unter anderem wie es ist gegen ihn zu spielen und wie es mit seiner Vertragsverlängerung steht.

Auf die Frage ob er gerne gegen sich selber spielen würde, antwortete Kolašinac mit viel Humor.
“Haha, ich denke weiß es persönlich nicht. Ich denke selber, dass es total ekelhaft ist gegen mich zu spielen. Aber nicht nur gegen mich, auch gegen meinen Verteidiger-Kollegen Matija Nastasić. Er klebt auch die ganze Zeit am Stürmer und ist für die Gegner total unangenehm.”

Über das Überraschungsthema schlechthin, den RB Leipzig, wurde Kolašinac auch nach seiner persönlichen Meinung gefragt.
“Wenn ich ehrlich bin, habe ich nur zwei Spiele von Leipzig gesehen. Die Jungs haben aber einen unglaublichen Lauf und marschieren quasi durch die Liga. Sie stehen zwar an der Tabellenspitze, haben aber die nächste Zeit sehr schwere Spiele und unangenehme Gegner vor sich.”

Die wohl meistgestellte Frage über einen möglichen Verbleib in Schalke konnte Sead Kolašinac immer noch keine konkrete Antwort geben, bestätigt aber, dass sein Manager mit Christian Heidel (Schalkes Sportdirektor) im Kontakt stehen würde.
“Ich habe schon oft gesagt, dass ich mich in Schalke sehr wohl fühle. Mein Berater ist auch im Kontakt mit Christian Heidel. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.”

Zuletzt wurde viel über die Zukunft von Sead Kolašinac spekuliert. Teams wie der AS Rom, der FC Liverpool, Manchester City, sind nur einige Namen, die Sead Kolašinac auf ihrer Wunschliste haben.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein