Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Italien: Lulić könnte mit einer “milden” Strafe davonkommen

Italien: Lulić könnte mit einer “milden” Strafe davonkommen

Laut italienischen Medien könnte der bosnische Nationalspieler Senad Lulić mit einer “milden” Strafe davonkommen als zuerst gedacht wurde.

Wegen der Aussage über Antonio Rüdiger wird Lulić für rassistische Bemerkungen beschuldigt, jetzt ermittelt der italienische Fußballverband.

Der Fall wird noch betrachtet und die offizielle Entscheidung steht noch aus, aber laut den neuesten Nachrichten aus Italien könnte Lulić nur zwei oder drei Spiele Strafe bekommen. Ursprünglich hat man laut den Spekulationen eine Strafe bis zur zehn Spiele erwartet, aber die italienische La Repubblica berichtet das seine Aussage als unsportliche und nicht als rassistische gewertet werden könnte.

Senad selber entschuldigte sich für seine Aussage und ließ ganz klar Ausdrücken dass er keine rassistischen Hintergedanken bei dieser Aussage hatte.

Im Fall dass Lulić eine milde Strafe bekommt, wird er ein großes Glück haben und könnte schon am Anfang nächsten Jahres auf den Fußballplatz zurückkehren.

 

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft