Folge uns!

Allgemein

Inzaghi über seine Entscheidung, Edin Džeko nach Mailand zu lotsen

Inzaghi über seine Entscheidung, Edin Džeko nach Mailand zu lotsen

Im großen Interview mit der Gazetta dello Sport enthüllte Inter Mailand Trainer Simone Inzaghi, die Geschehnisse des Transfers von Edin Džeko zur Nerazzuri. 

Im März erreichte Edin Džeko sein 35. Lebensjahr. Bis dahin weiß der Bosnier lediglich 7 Tore für seinen damaligen Arbeitgeber, der AS Roma, auf. Zu diesem Zeitpunkt begannen bei vielen Inter Fans die ersten Zweifel, ihn als gleichwertigen Ersatz für den Belgier Rommels Lukaku zu sehen. Doch Inzaghi setzte sein ganzes Vertrauen in ihn und glaubte fest daran, ihn als gleichwertigen Ersatz zu Inter zu lotsen.

“Als feststand dass Lukaku wechseln würde, hab ich am selben Abend noch ein Gespräche mit Marotta und Ausilio (Vorstandsvorsitzender/Sportdirektor von Inter Mailand) gehabt und stellte ihnen Edin Džeko vor. Man öffnete mir sofort die Tür für einen Transfer, da man bereits seit Jahren an einem Wechsel dran war.”

Momentan pausiert die Serie A bis zum 6. Januar. Dann geht es für Inter nach Bologna.

Wir erinnern nochmal, Džeko kam im Sommer nach Inter und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Die Ablöse an die AS Roma wird sich über die Zeit mit gewissen Bonuszahlungen abdecken. Medienberichten zufolge geht es um 1,8 Millionen Euro.

In Wettbewerbsübergreifend 24 Spielen gelangen dem Bosnischen Stürmer 11 Tore und 5 Assists.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein