Folge uns!

Fußball

“Ich arbeite nicht in unserer Region” – Prosinecki zieht es in den Vereinsfussball

“Ich arbeite nicht in unserer Region” – Prosinecki zieht es in den Vereinsfussball

Im Interview mit Vecernji list äusserte sich der begehrte Robert Prosinecki über seine Karriere, nachdem er nicht mehr Nationaltrainer von Aserbaidschan ist. Ein erneutes Engagement als Nationaltrainer einer Nation schloss er dabei aus.

Im Interview liess er durchblicken, dass er kein Interesse daran hat, eine weitere Nationalmannschaft zu trainieren. Sein nächstes Ziel ist nun ein Verein in Europa. Somit erübrigen sich die Gerüchte, wonach er die Nationalmannschaften von Bosnien, Kroatien oder Serbien übernehmen würde.

“Sobald ein Platz frei wird in Zagreb oder Belgrad, werfen mich die Medien da rein. Ich bin gelangweilt von diesen Geschichten. Damit wir uns verstehen: ich habe kein Interesse daran, eine Nationalmannschaft zu übernehmen. Danke an alle, aber ich werde nicht Nationaltrainer von Serbien. Ich habe genug davon, in diesem Gebiet zu arbeiten. Meine Pläne zielen darauf ab, einen Verein in Europa zu übernehmen.”

Quelle: reprezentacija.ba

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Fußball