Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Hajrovic in Belgrad: “Manche Übungen hab ich noch nie im Leben gesehen”

Hajrovic in Belgrad: “Manche Übungen hab ich noch nie im Leben gesehen”

Unser Nationalspieler Izet Hajrovic schuftet hart nach seiner Knie-OP.

Er befindet sich derzeit in Belgrad, wo er mit seinen Physiotherapeuten Andrej Milutinovic arbeitet:

“Es geht gut voran. Meinem Knie geht es gut, ich habe von Woche zu Woche immer weniger Schmerzen und wir sind gut im Zeitplan.  Andrej Milutinovic ist wie Messi im Fußball, er ist der beste. Er zeigt mir Übungen, die ich in meinem Leben noch nicht gesehen habe“, sagt Hajrovic über seinen Rehatrainer, dem bereits Weltstars wie Gianluigi Buffon oder Andrej Schevchenko vertrauten. Gerade für die Heilung von Kreuzbandverletzungen gilt er als Spezialist.

Für Izet ist das die erste schwere Verletzung in seiner Kariere:

„Es ist keine leichte Zeit für mich, vor allem der Anfang war hart, aber ich bin keineswegs am Boden zerstört. Mir macht es Spaß, wenn ich sehe, dass es von Woche zu Woche besser wird. Deshalb bin ich gut drauf“, sagt er.

Seine Ehefrau Lejla unterstützt ihn dabei tatkräftig:  „Sie ist immer bei mir. Sie unterstützt mich, sie geht überall mit hin. Mein Knie muss komplett verheilen und ich will physisch hundertprozentig fit sein. Mein persönliches Ziel ist es, die Vorbereitung im Sommer vollständig beschwerdefrei absolvieren zu können.“ – sagte Hajrovic gegenüber der Website von Werder.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft