Große Ehre: Smail Prevljak im Team der Saison der österreichischen Bundesliga

Der bosnische Nationalspieler Smail Prevljak spielt eine grandiose Saison in der höchsten Spielkasse in Österreich.

In der aktuellen Saison kommt er auf 16 Tore und 7 Assists in der österreichischen Liga für Mattersburg – der zweitbeste Wert in der Liga. Seine starke Torserie in der Rückrunde verschaffte ihm auch eine erneute Einberufung in die Nationalmannschaft, nachdem er schon gegen Bulgarien im März debütiert hat.

Nun kam aber auch die nächste Ehrung für Prevljak: Er zählt zu den besten 11 Spielern der Liga. Die “Bruno11” wurde von 20 Vertretern der österreichischen Proficlubs gewählt:

Bruno11: Jörg Siebenhandl (Sturm); Lucas Galvao (Rapid), Duje Caleta-Car (Salzburg), Dario Maresic (Sturm); Stefan Lainer (Salzburg), Peter Zulj (Sturm), Valon Berisha (Salzburg), Andreas Ulmer (Salzburg); Deni Alar (Sturm), Smail Prevljak (Mattersburg), Munas Dabbur (Salzburg).

Nach dieser Saison wird Prevljak höchstwahrscheinlich wieder für den österreichischen Meister Red Bull Salzburg spielen, von dem er nach Mattersburg ausgeliehen wurde.