Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Griechische Medien: BiH ist extrem gefährlich in Zenica!

Griechische Medien: BiH ist extrem gefährlich in Zenica!

Auch in Griechenland fiebert die Fussballnation dem wichtigen WM-Qualifikationsspiel gegen Bosnien-Herzegowina heute Abend in Zenica entgegen. Das griechische Fussballportal “Agona Sport” hat eine Analyse über das Spiel und über unsere Nationalmannschaft gemacht. Wir liefern euch die interessantesten Auszüge.

Zum Spiel

Die Griechen werten das heutige Spiel als eines der wichtigsten Spiele der griechischen Nationalmannschaft in den vergangenen Jahren. Man erwartet ein kritisches Spiel gegen einen extrem heimstarkes Bosnien-Herzegowina, das im Hexenkessel von Zenica zu allem möglich und extrem gefährlich ist. Es sei aber eine erfreuliche Überraschung, dass die griechische Nationalmannschaft nun trotzdem vorne ein ernsthaftes Wort um die Teilnahme an der WM in Russland mitspricht und die Mannschaft wird alles für diese Qualifikation geben.

Ausschau

Den Griechen ist bewusst, dass das heutige Spiel bereits ein “Endspiel” darstellt. Trotz noch weiteren ausstehenden Spielen nach dieser Begegnung führt wohl nur ein Sieg an den begehrten zweiten Platz (u.U. auch mehr), welcher zur Playoff-Spiel Teilnahme berechtigt. Sollte Bosnien-Herzegowina heute gewinnen, werden sie mindestens den 2. Rang in Betrachtung der ausstehenden Spiele verteidigen. Deshalb werden die Griechen alles daran setzen, das heutige Spiel zu gewinnen.

Strategie Griechenlands zum Sieg gegen BiH

Nach einer katastrophalen Qualifikationskampagne für die EM 2016 in Frankreich hat sich die griechische Nationalmannschaft unter dem deutschen Trainer Michael Skibbe stetig und stark verbessert. Die Mannschaft trete mit einer kompakten Defensive auf, die kaum etwas zulässt. Durch ein schnelles Umschaltspiel nach der Balleroberung setzt die Nationalmannschaft mittels einer Kontertaktik gefährliche Nadelstiche im Sturm, welches durch ein effizientes Angriffsspiel glänzt. Mit dieser Taktik hat man sich verdientermassen einen Punkt im hart umkämpften Auswärtsspiel gegen den Gruppenfavorit Belgien geholt. Mit einer ähnlichen Taktik und Aufstellung werde die Mannschaft auch in das heutige Spiel gegen Bosnien-Herzegowina gehen.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft