Gerücht: Englischer Zweitligist schaltet sich in Rennen um Begovic ein

Nach dem aktuellen Stand der Dinge ist es so gut wie sicher, dass unsere Nummer eins Asmir Begovic Chelsea aufgrund mangelnder Einsatzzeit verlassen wird. Jedoch scheint er in England zu bleiben – an Angeboten mangelt es nicht.

Begovic, der in dieser Saison ganze sieben Mal zwischen den Pfosten der “Blues” stand, steht bei Bournemouth und Crystal Palace auf der Wunschliste – das ist nicht neu. Nun soll sich auch Aston Villa mit einer Verpflichtung von ihm beschäftigen.

Die Verantwortlichen bei dem Traditionsverein aus Birmingham sollen grosse Pläne haben, weswegen sie einige Spieler verpflichten wollen, um wieder in die Premier League aufzusteigen. Erst letztes Jahr stieg der Verein ab. Der direkte Wiederaufstieg missglückt, momentan steht man auf dem 12. Platz der Championship.

Wie konkret das Interesse ist, bleibt natürlich vorerst abzuwarten. Fakt ist aber, dass Begovic, bei allem Respekt, kein so schlechter Torhüter ist, ergo: er könnte problemlos bei einem Verein der im Mittelfeld der Tabelle der Premier League steht spielen, auch ein Wechsel ins Ausland könnte eine gute Alternative darstellen, falls er nicht um jeden Preis in England bleiben möchte.