Folge uns!

Futsal

FUTSAL: | Traumstart: Bosnien-Herzegowina zerlegt die Schweiz mit 7:1

FUTSAL: | Traumstart: Bosnien-Herzegowina zerlegt die Schweiz mit 7:1

Die bosnische Futsal-Nationalmannschaft hat heute einen deutlichen Sieg gefeiert. 

Im ersten Spiel für die WM-Qualifikation 2020 gegen die Schweiz konnte sich unsere Nationalmannschaft ganz klar mit 7:1 durchsetzen. Vor 400 Zuschauern in der Arena in Zenica lieferte unser Team ein furioses Spiel ab. Der Spieler des Spiels war Nermin Kahvedzic der insgesamt drei Mal getroffen hat.

Morgen geht es weiter mit der Quali, da empfangen wir Schottland in Zenica und dann am Freitag wird man wohl gegen die Türkei um den ersten Platz in der Vor-Qualifikationsgruppe kämpfen.

Daten zum Spiel:

Bosnien-Herzegowina vs. Schweiz 7:1 (3:1)
Gradska arena “Husejin Smajlović”, Zenica.
Schiedsrichter: Alejandro Martinez Flores (Spanien), Maksim Dzeikala (Weißrussland),Vlad Nicolae Clobanu (Rumänien).
Tore: 1:0 Kahvedžić (04:12), 1:1 Marcoyannakis (09:39), 2:1 Kahvedžić (11:18), 3:1 Bošković (16:45), 4:1 Kahvedžić (20:15), 5:1 Galić (26:13), 6:1 Radmilović (30:34), 7:1 Jelić (36:58).
Gelbe Karte: Almeida (Schweiz).
Bosnien-Herzegowina: Stanislav Galić, Dejan Pavlović, Marijo Aladžić, Nermin Kahvedžić, Anel Radmilović, Darko Milanović, Andrijano Dujmović, Elmin Prošić, Amel Handžić, Srđan Ivanković, Mirko Hrkać, Josip Bošković, Darko Raguž, Bilal Jelić. Teamchef: Ivo Krezo.
Schweiz: Noel Charrier, Sabaudin Ljamalari, Evangelos Marcoyannakis, Fabio Santona, Gabriel Buckson, Thierry Huber, Fabian Sangines, Elia Walty, Luiz Felipe Farias De Almeida, Claudio Fernandes, Abdelkarim Seddiq, Alessandro Facchinetti, Dylan Malta Barreira, Jarik Huber. Teamchef: Joao Alexandre Nunes Freitas Pinto.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Futsal