Folge uns!
Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl - For editorial use only. Image is free of charge.

News

Exklusiv für BNM: U21-Nationalspieler Jusuf Gazibegović hat einen neuen Verein!

Exklusiv für BNM: U21-Nationalspieler Jusuf Gazibegović hat einen neuen Verein!

Der 20-jährige Verteidiger Jusuf Gazibegović, welcher für die U21-Nationalmannschaft Bosniens aufläuft, unterschrieb heute, wie BNM exklusiv erfährt, einen Dreijahresvertrag beim Bundesligisten SK Sturm Graz.

Beim österreichischen Zweitligisten FC Liefering (Nachwuchs des Red Bull Salzburg) konnte Jusuf über die Jahre sein Können unter Beweis stellen. Seine Fähigkeiten als Rechtsverteidiger und auch Mittelfeldspieler weckten das Interesse vieler Bundesligisten in Österreich.

Neben den Grazern, hatten auch der Wolfsberger AC und SKN St. Pölten großes Interesse an einer Verfplichtung des 20-jährigen. Nun setzt er seiner Karriere einen neuen Meilenstein und wird künftig im Trikot des SK Sturm Graz auflaufen.

“Mit meiner Entscheidung bin ich sehr zufrieden. Die Freude, künftig in der Bundesliga spielen zu dürfen, steigt von Tag zu Tag, vorallem wenn man bei so einem großen Traditionsverein wie Sturm Graz spielt”, sagte Gazibegović exklusiv für BNM.

Schon damals, berichtete BNM über Jusuf und sein außergewöhnliches Talent als Fußballer, unter anderem auch über seinen Wunsch für Bosnien und Herzegowina zu spielen und seinem nachfolgenden Debüt im Alter von 17 Jahren.

“Juka” durchlief nach seinem Jugendverein, dem SV Austria Salzburg, die Red Bull Akademie in Salzburg von der U15 bis zur U18 ehe er in das Nachwuchsteam der Salzburger “Bullen” im Jahr 2018 hochgezogen wurde. Auch das Trikot der bosnischen Nationalmannschaft konnte Jusuf bereits des öfteren überstreifen.

Er begann als U16-Nationalspieler und gab schließlich im November 2018 beim 2:0 Testspiel-Sieg gegen Aserbaidschan sein Debüt für das U21-Nationalteam.

„Für mich gibt es kein anderes Land. Ich wollte immer für Bosnien spielen, das war immer mein Traum.“

Wir wünschen “Juka” alles Gute und viel Erfolg für seinen weiteren Weg als Profifußballer und freuen uns darauf, ihn eines Tages im “A”-Nationalteam unserer wunderschönen Heimat zu sehen.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News