Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Emotional: Dzeko widmet sein Tor gegen Barcelona den Opfern von der Belagerung von Sarajevo

Emotional: Dzeko widmet sein Tor gegen Barcelona den Opfern von der Belagerung von Sarajevo

Der bosnische Nationalspieler Edin Dzeko hat am Wochenende gegen den FC Barcelona bei der 1:4 Niederlage das einzige Tor für den AS Rom erzielt.

Nach dem Spiel verkündete er auch wem er das Tor widmet: Den Opfern und den Überlebenden von der Belagerung von Sarajevo im Krieg. Die serbische Belagerung von Sarajevo dauerte 1425 Tage und Edin Dzeko war mittendrin in den Geschehen, entging einige Male auch den sicheren Tod. Täglich waren die Bürger von Sarajevo, unter ihnen auch Edin, ständigen Beschuss ausgesetzt. Bomben, Artilleriebeschuss und die ständige Bedrohung durch serbische Scharfschützen terrorisierten fast 4 Jahre die Bürger von Sarajevo.

Dzeko ließ über sein Facebook-Profil unter anderem folgendes verlauten:

“Ich hatte Glück dass ich überlebt habe, jedoch sind viele meiner Mitbürger verletzt oder getötet worden. Denen widme ich mein Tor gegen Barcelona in der Champions League. Ich bin stolz dass ich in Sarajevo und Bosnien-Herzegowina geboren und aufgewachsen bin” – sagte Dzeko.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft