Folge uns!

A - Nationalmannschaft

EM-Traum rückt in weite ferne: Schwaches Bosnien verliert verdient gegen Griechenland

EM-Traum rückt in weite ferne: Schwaches Bosnien verliert verdient gegen Griechenland

Abpfiff: Bosnien-Herzegowina unterliegt mit 2:1 in Athen gegen Griechenland

Griechenland gewinnt verdient mit 2:1 gegen Bosnien-Herzegowina. Die Griechen gingen in Halbzeit eins in der 30. Minute in Führung. Pavlidis verlud schulbubartig Bicakcic mit einer Finte und verlud Sehic in die falsche Ecke. Nur 5 Minuten später konnte Gojak nach einer Vorlage von Kolasinac das 1:1 erzielen.

In der zweiten Halbzeit drehte Griechenland auf und dominierte das Spiel. Dem Spielverlauf entsprechend fiel nach einer Druckphase das 2:1 für Griechenland – sinnbildlich für das schwache Spiel: Es war ein Eigentor Kovacevics in der 87. Minute.

Für BiH liefen auf: Šehić, Kvržić, Bičakčić, Kovačević, Kolašinac, Pjanić, Cimirot, Sarić, Gojak, Hajrović i Hodžić.

Eingewechselt wurden: Jajalo, Duljević i Bajić.

 

 

 

Artikel-Foto: Ethniki Omada

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft