Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Glück im Unglück für Džeko: Die FIFA zeigt sich gnädig!

Glück im Unglück für Džeko: Die FIFA zeigt sich gnädig!

Das 1:1 aus dem Länderspiel gegen Griechenland beschäftigt uns noch immer. Zu einer kuriosen Szene kam es zehn Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit: Nach einem Gerangel um den Ball und dem Ausziehen der Hosen seines Gegenspielers Sokratis, wurde unser Kapitän Edin Džeko mit gelb-rot des Feldes verwiesen. Nun herrscht Klarheit darüber, wie lange er ausfallen wird.

 

“Džeko wird lediglich für ein Spiel gesperrt sein. Der Grund dessen ist, dass er eine gelb-rote und keine direkte rote Karte bekommen hat. Somit wird er nur für das Spiel gegen Gibraltar nicht spielen dürfen”, so Elmir Pilav, Generalsekretär des Verbandes, gegenüber faktor.ba.

Den griechischen Verband erwartet eine harte Strafe, da Anhänger bzw. Ultras ein Plakat hoben, auf dem “Noš, žica, Srebrenica” zu lesen war. Unser Verband kommt auch nicht ungeschoren davon. Nach dem Führungstreffer von Pjanić in der 32. Minuten zündeten unsere Anhänger Pyros und Bengalos. Das Spiel wurde für einige Minuten unterbrochen. Allerdings hat die FIFA-Disziplinarkommission bislang noch keine Stellungnahme verlangt.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft