Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Džeko: “Jetzt bin ich der wahre Džeko!”

Džeko: “Jetzt bin ich der wahre Džeko!”

Er trifft wie er will und versetzt die Fans des AS Rom in Freude – es läuft bei unserem Kapitän endlich auch im Verein richtig gut. Nun gab er seine Meinung zu seiner jetzigen Form ab.

In der laufenden Saison spielt unser Kapitän im Trikot von AS Rom wie neugeboren. Nach neun Spieltagen in der italienischen Serie A stehen acht Tore sowie vier Vorlagen auf der Habenseite – ein überragender Wert, vor allem, wenn man ihn mit der letzten Saison vergleicht. Im Gespräch mit den italienischen Medien sagt er, dass er endlich zu seinem Stil gefunden habe.

“Das ist unglaublich. Ich will so weitermachen, nun bin ich der wahre Džeko”, so unser Stürmerstar, von dem sein Trainer, Luciano Spalletti, immer mehr und mehr verlangt.

“Spalletti hat recht indem er sagt, dass ich noch mehr kann. Das will ich selbst auch. Ich will nicht aufhören damit Tore zu erzielen. Mein Ziel ist es in diesem Rhythmus weiterzumachen und besser zu spielen. In Italien stehen einem immer zwei oder drei Verteidiger auf den Füßen. Im ersten Jahr habe ich mich nicht daran gewöhnen können, aber jetzt funktioniert das schon viel besser. Ich habe Zeit gebraucht um zu verstehen, wie ich mich zu verhalten habe. Jetzt kann ich sagen, dass gegen mich öfter mal härter gespielt wird als das in England der Fall war”, so Džeko.

Er hatte auch für seinen Teamkollegen Mohamad Salah warme Worte, der zwar kein klassischer Stürmer ist, aber gemeinsam mit Džeko ein furioses Duo bildet.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft