Folge uns!

News

Analyse: Die BNM Spieler-Noten zum Kantersieg!

Analyse: Die BNM Spieler-Noten zum Kantersieg!

3 Punkte, 5 Tore erzielt, keines erhalten. Trotzdem gab es im Spiel gegen einen deutlich unterlegenen Gegner bei den Spielern Licht und Schatten. Unsere Noten zum Offensivspektakel gegen Estland!

1 (Ausgezeichnet), 2 (sehr gut), 3 (passabel), 4 (ungenügend), 5 (katastrophal)

Asmir Begovic: Note 2

Unser “Ministar odbrane” wurde kaum geprüft. Die paar Bälle die in und um den Strafraum angeflogen kamen, hatte Begovic jedoch sicher. Seine Abschläge waren auch genau. In der ersten Hälfte fasste er sich sogar Mut und “dribbelte” mit einer Körpertäuschung den Angreifer Estlands aus. Sehr gute Leistung unserer Nr. 1!

Ognjen Vranjes: Note 3

“Ogi” spielte defensive durchaus solid. Viele Angriffe hatte er nicht über seine Seite. Einen kleinen Abzug erhält er für das übermotivierte Einsteigen das zur gelben Karte führte, gegen bessere Gegner wird aus dieser Position schnell Mal etwas Gefährliches entstehen! Offensiv trat Vranjes kaum in Erscheinung und wenn, dann mit eher schwächeren Flanken. Das kann er besser!

Emir Spahic: Note 1

Zum inoffiziellen Captain und “Boss” dieser Mannschaft gibt es nicht viel zu sagen. Zwei Tore selbst erzielt, hinten kaltschnäuzig und abgeklärt. Der Tag an dem Emir Spahic seinen Rückritt aus der Nationalmannschaft bekannt gibt, wird wohl für alle bosnischen Fans ein sehr trauriger. Ein Abwehrspieler seiner Klasse – vorausgetzt die Aussetzer stellt er ab – hilft jedem Team in Europa weiter!

Ervin Zukanovic: Note 2

Sehr unaufällige Partie von Zukanovic. Rutschte auf dem Feld einige Male aus ohne das dabei Gefahr entstand. Solide Spieleröffnungen gegen vorne, ergänzt sich sehr gut mit Spahic. Bei dem Überangebot an Innenverteidigern die wir haben (Sunjic, Bicakcic, Memisevic) im Moment sicher die beste Wahl!

Sead Kolasinac: Note 2

Wie gewohnt eine kämpferische Darbietung von “Seo”. Defensiv liess er nichts anbrennen. Im Spiel nach vorne besteht sicher noch Luft nach oben.

Haris Medunjanin: Note 1

Weltklasse-Tor, unfassbar sicher am Ball, technisch den Gegner meilenweit überlegen. Haris ist ein Spieler dem man sehr gerne beim Spielen zusieht. Bei Medunjanin sieht alles leichtfüssig, locker aus – zwischendurch hat man das Gefühl, dass Medunjanin gar nie richtig sprintet sondern den Gegner nur mit Körpertäuschungen auslässt. Kaum ein Ballverlust von “Medo”, eine ausgezeichnete Note.

Miralem Pjanic: Note 1*

Eine 1 mit Sternchen kriegt unser “Prinz” für die gestrige Partie! Zugegeben, es war Estland, es war eine Partie die er in letzter Zeit nicht oft abrief – die Art und Weise wie er die Fäden im Mittelfeld zog war verblüffend! An allen Toren hatte Pjanic in irgendeiner Form seinen Anteil. Mit einem Pjanic in dieser Form hat Bosnien-Herzegowina vorne enorm viel Power!

Edin Visca: Note 2,5

Visca rannte enorm viel, ackerte, bearbeitete die rechte Seite rauf und runter. Der estnische Linksverteidiger hatte kaum Zeit durchzuatmen. Leider war die Partie von Visca nicht mit einem Tor oder Assist gekrönt worden, sodass er insgesamt nicht effektiv war.

Senad Lulic: Note 3

Nach einem 5-0 jemanden herauszupicken der nicht gut war fällt natürlich schwer. Trotzdem muss man realistisch bleiben und zugeben, dass Lulic weit unter den Erwartungen blieb. Viele Fehlpässe, technische Fehler bei der Ballannahme und oftmals die Aktion durch Ungenauigkeiten beendet. Beim 1-0 legte er den Ball gut zur Mitte ab und gab beim 4-0 von Ibisevic den öffnenden Pass auf Milicevic, was den Eindruck etwas verbesserte.

Bitte prüfen Sie das: https://exoticcars.ae

Vedad Ibisevic: Note 2

Hatte nach dem “Getümmel” beim 1-0 auch seinen Kopf im Spiel und erzielte wie es sich für einen Stürmer seiner Klasse gehört letztlich doch ein Tor. Aber: Viele Chancen liess “Vedo” vorher liegen, unter anderem ein 1 gegen 1 in dem er völlig frei auf den Torhüter zulief und nur einschieben muss. Gegen Bessere Gegner muss jede Chance genützt warden – das weiss auch der Vedator.

Edin Dzeko: Note 1,5

Der beste Stürmer in der Geschichte Ex-Jugoslawiens, die beste Torquote und höchste Anzahl an Toren. Der Auftritt Gestern unterstrich noch ein Mal wieso. Der hochgelobte Verteidiger Ragnar Klavan der nach guten Leistungen zu Liverpool transferiert wurde hatte zu keinem Zeitpunkt unseren Dijamant im Griff. In der zweiten Halbzeit hatte man das Gefühl, Dzeko tut nicht mehr als nötig ist – was auch völlig in Ordnung geht, noch warten auf ihn wichtige Spiele beim Verein und in der Nationalmannschaft zeigt er immer gute Leistungen.


Danijel Milicevic: Note 2,5

Für die kurze Einsatzeit eine durchaus ansprechende Leistung! Krönte das Ganze mit einem Assist. Die Flanke auf Ibisevic war butterweich. Insgesamt in seiner kurzen Zeit vielleicht sogar etwas effektiver als Visca.

Ermin Bicakcic: Note 2,5

Hat sich mehr oder weniger der Leistung von Vranjes angeschlossen. Defensiv komptakt und sicher, offensive ohne Wirkung. Zum Schutz von “Bico” sei erwähnt, dass er eigentlich Innenverteidiger ist.

Milan Djuric: Note –

Zu kurz auf dem Platz für eine Bewertung.

 

 

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von News