Folge uns!

Allgemein

Deutsche Welle dreht in Tuzla einen Dokumentarfilm über die Kindheit von Vedad Ibišević

Deutsche Welle dreht in Tuzla einen Dokumentarfilm über die Kindheit von Vedad Ibišević

Das Film-Team der DW verbrachte die vergangenen Tage in Tuzla und filmten auf dem Stadion “Proleter” im Ort Slavinovići, dem Ort, an dem Vedad während der Kriegszeit mit seinen Kollegen für FK Zmaj spielte und seine ersten Tore schoss.

Vedad’s Trainer Nevzet Hasanbašić – Lija, Teamkollegen des FK Zmaj Mensur Sinanović, Adel Zečević, Emir Borić, Selver Čirak und Emir Bečić sind auch in der Doku zu sehen und erzählen die gemeinsamen Erinnerungen einer Generation und ihr Schicksal, welches in diesem Stadion geteilt wurde.

Foto: radiokameleon.ba

Der Autor dieses Dokumentarfilms ist Sebastian Saam, welcher vor seinem Aufenthalt in Bosnien & Herzegowina in Argentinien war, um über ähnliches zu Berichten.

Die Dreharbeiten werden in Vlasenica fortgesetzt, der Geburtsstadt von Vedad und vor dem Objektiv werden wir auch Senad Hadžifejzović zu sehen bekommen.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein