Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Deswegen wurde Albanien als Gegner ausgewählt

Deswegen wurde Albanien als Gegner ausgewählt

Es ist allgemein bekannt, dass am 28.03. ein Spiel gegen Albanien stattfinden wird. Doch warum? Das verrät unser Nationaltrainer Mehmed Bazdarevic im Gespräch mit reprezentacija.ba. 

“Der Verband und ich standen ständig im Austausch. Es bestand Kontakt zu sehr vielen Nationalmannschaft. Trotzdem war es sehr schwer, einen geeigneten Gegner zu finden, da viele Mannschaften am 26. März spielen, andere sogar früher. Eine Mannschaft, die uns und unserem Terminkalender entsprach, ist Albanien gewesen”, erzählte Bazdarevic.

“In der engeren Auswahl waren auch Ägypten, Kamerun und Schottland. Um einen guten Gegner zu finden muss man vieles beachten. Sportlich wie finanziell. Aber auch was das Timing angeht war Albanien die beste Wahl. Sie haben an der EM teilgenommen. Ihre Mannschaft ist gut.” So viel zum Hintergrund.

Er hat auch bestätigt, dass für die Spiele gegen Gibraltar und Albanien ein etwas grösserer Kader vorgesehen ist.

“Es wird einen etwas grösseren Kader geben, da einige Spieler für das Spiel gegen Gibraltar gesperrt sind. Wir müssen die beiden Spiele sinnvoll nutzen, um uns auf das wichtige Spiel gegen Griechenland bestmöglich vorbereiten zu können.”

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft